Sie sind hier


Harfenist Rüdiger Oppermann erhält den Preis der Deutschen Schallplattenkritik

Rüdiger Oppermann erhält den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“

  PR

Baden-Baden –
Der Baden-Badener Musiker Rüdiger Oppermann wird in diesem Jahr mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bezieht sich auf sein Projekt „Klangwelten – Dialog der Kulturen“, ein Hörbuch mit 5 CDs und DVD. Rüdiger Oppermann hat sich mit mehr als 50 CD’s und in rund 1.500 Konzerten mit seinem Hauptinstrument – der keltischen Harfe – international als einer der kreativsten und bedeutendsten Vertreter Deutschlands profiliert.

Bei zahlreichen Forschungsreisen durch Afrika, Europa, die Mongolei und andere Ländern des Nahen und Fernen Osten lernte er herausragende Virtuosen dieser Länder kennen. Er integrierte diese Musiker und ihre musikalischen Konzepte in seine Ensembles. Seine Projekte wurden so zu einem faszinierend facettenreichen Panoptikum einer multikulturellen „Weltmusik“ ohne nationale Beschränkungen.
 

Beliebteste Top 5 Videos von heute

Rückblick - 12 Monate

Baden-Baden.TV im Netz
Viele Videos, mitdiskutieren und immer auf dem Laufenden bleiben:

Youtube-Kanal
Facebook-Seite
twittern Sie mit uns
flickr.com Photostream

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer