Harfenist Rüdiger Oppermann erhält den Preis der Deutschen Schallplattenkritik

Rüdiger Oppermann erhält den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“

Quelle: PR

Der Baden-Badener Musiker Rüdiger Oppermann wird in diesem Jahr mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bezieht sich auf sein Projekt „Klangwelten – Dialog der Kulturen“, ein Hörbuch mit 5 CDs und DVD. Rüdiger Oppermann hat sich mit mehr als 50 CD’s und in rund 1.500 Konzerten mit seinem Hauptinstrument – der keltischen Harfe – international als einer der kreativsten und bedeutendsten Vertreter Deutschlands profiliert.

Bei zahlreichen Forschungsreisen durch Afrika, Europa, die Mongolei und andere Ländern des Nahen und Fernen Osten lernte er herausragende Virtuosen dieser Länder kennen. Er integrierte diese Musiker und ihre musikalischen Konzepte in seine Ensembles. Seine Projekte wurden so zu einem faszinierend facettenreichen Panoptikum einer multikulturellen „Weltmusik“ ohne nationale Beschränkungen.

Quelle: Philharmonie

Zufällige Videos

Die Farben von Mexiko erinnern an Frida Kahlo

Die Malerin mit dem jungenhaften Aussehen schuf vornehmlich Selbstportraits. Diese oft düster und nachdenklich gehaltenen Bilder schuf sie nur selten in großen Formaten, meist eher klein. Man darf ruhig näher herantreten, um Einzelheiten zu erkennen.

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Mit dem international bedeutenden Ehrenpreis „Goldene Rose von Baden-Baden“ wurde am Dienstag, 21. Juni, in Baden-Baden die Teehybride „Märchenzauber“ ausgezeichnet. Sie stammt vom Züchterhaus Kordes aus dem schleswig-holsteinischen Ort Sparrieshoop. Die Rose ist damit die beste Rose des Jahres im einzigen...
  • Baden-Baden - Die Vorbereitungen für den 64. Internationalen Rosenneuheitenwettbewerb laufen auf Hochtouren. „Jetzt hoffen wir nur noch auf sonniges und trockenes Wetter. Dann können wir wieder eine prachtvolle Blüte auf dem Beutig beim Internationalen Rosenneuheitenwettbewerb erleben“, gibt Gartenamtsleiter Markus Brunsing schon...
  • Baden-Baden - Getreu dem Motto "Innungs-Junioren – Die Zukunft der Branche" lud die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Baden – Bühl – Rastatt Anfang Juni junge Entscheider von morgen ein. Ruben Schäfer von der Geschäftsstelle der Innung begrüßte die Teilnehmer und startete eine Kennenlern-Runde. Im Laufe des Gesprächs wurde...
  • Baden-Baden - „Jetzt sind wir auf die Zielgerade eingebogen“, sagte Erster Bürgermeister Werner Hirth bei einem Pressegespräch auf dem Ooser Leopoldsplatz. Mitte Juli sei alles fertig. Wegen 16 Schlechtwettertagen in den letzten Wochen habe sich die für Ende Juni geplante Fertigstellung um drei Wochen verzögert. Spürbare...