40 Forstexperten tagen zum ersten Mal in Baden-Baden - Kurstadt ist größter kommunaler Waldbesitzer in Deutschland

Forstwissenschaftler tagen in Kurstadt

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Sibylle Hurst

Drei Tage ist Baden-Baden Veranstaltungsort für rund 40 Forstpolitikprofessoren und Forstwissenschaftler, die im Rahmen des 43. Forstpolitikwissenschaftstreffens an der Oos tagen. Die Forstfachleute kommen unter anderem aus Göttingen, München, Freiburg, Hamburg, Tharandt und Wien, aber auch aus Litauen, Griechenland und Tschechien. Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner (2. Reihe stehend, 3. von links) nutzte die Gelegenheit, die internationale Gästeschar mit launigen Worten im Rathaus zu begrüßen.

So machte er nicht nur Werbung für die Sehenswürdigkeiten Baden-Badens im Allgemeinen, sondern auch im Speziellen und gab so manche Anekdote preis. Auch dass die Stadt größter kommunaler Waldbesitzer Deutschlands ist, blieb in diesem Kreis natürlich nicht unerwähnt. Während ihrer Jahrestagung, die zum ersten Mal in der Kurstadt stattfindet, haben die Tagungsteilnehmer ein straffes Programm zu bewältigen. Dabei geht es um Themen wie „Wälder und Klimawandel in Deutschland“, „Erholungswert des Waldes“ sowie „Wald und Gesundheit“. Auch eine Stadtführung ist vorgesehen.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Sibylle Hurst

Zufällige Videos

Rezept für Josef Gaiers Fischsuppe - Kochverein und Wagener Markthalle engagieren sich seit sieben Jahren für die gute Sache

Bereits im siebten Jahr treffen sich die Mitglieder des Baden-Badener Kochvereins in der Wagener Markthalle. Gemeinsam bereiten sie die inzwischen legendäre Fischsuppe zu. Fast zweihundert Kilo Filet von Edelfischen werden dazu verarbeitet. Der Kochverein stellt sein Know-How zur Verfügung, die Zutaten stiftet die Markthalle. Die Erlöse aus dem Verkauf werden an arme Menschen in Baden-Baden gespendet.

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Mit dem international bedeutenden Ehrenpreis „Goldene Rose von Baden-Baden“ wurde am Dienstag, 21. Juni, in Baden-Baden die Teehybride „Märchenzauber“ ausgezeichnet. Sie stammt vom Züchterhaus Kordes aus dem schleswig-holsteinischen Ort Sparrieshoop. Die Rose ist damit die beste Rose des Jahres im einzigen...
  • Baden-Baden - Die Vorbereitungen für den 64. Internationalen Rosenneuheitenwettbewerb laufen auf Hochtouren. „Jetzt hoffen wir nur noch auf sonniges und trockenes Wetter. Dann können wir wieder eine prachtvolle Blüte auf dem Beutig beim Internationalen Rosenneuheitenwettbewerb erleben“, gibt Gartenamtsleiter Markus Brunsing schon...
  • Baden-Baden - Getreu dem Motto "Innungs-Junioren – Die Zukunft der Branche" lud die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Baden – Bühl – Rastatt Anfang Juni junge Entscheider von morgen ein. Ruben Schäfer von der Geschäftsstelle der Innung begrüßte die Teilnehmer und startete eine Kennenlern-Runde. Im Laufe des Gesprächs wurde...
  • Baden-Baden - „Jetzt sind wir auf die Zielgerade eingebogen“, sagte Erster Bürgermeister Werner Hirth bei einem Pressegespräch auf dem Ooser Leopoldsplatz. Mitte Juli sei alles fertig. Wegen 16 Schlechtwettertagen in den letzten Wochen habe sich die für Ende Juni geplante Fertigstellung um drei Wochen verzögert. Spürbare...