Stromverbrauch optimieren - Stadtbibliothek verleiht Energiesparpakete

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Roland Seiter

Rechtzeitig zum „Tag der Umwelt“ am 5. Juni hält die Stadtbibliothek ein Energiesparpaket zur kostenlosen Ausleihe bereit. Damit lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe bzw. den Stand-by-Modus erkennen und verringern.

Das Paket enthält neben einem Strom-Messgerät und einem Verlängerungskabel mit Ein-/Ausschalter eine ausführliche Bedienungsanleitung und wichtige Informationen zum Energiesparen. Ein kleines Messgerät zeigt – zwischen Steckdose und dem zu untersuchendem Gerät eingesteckt – den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an. So sieht man, ob die Waschmaschine zum Beispiel auch im ausgeschalteten Zustand Strom zieht. Mit dem Messgerät lassen sich als Entscheidungshilfe für den nächsten Gerätekauf auch die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermitteln.

Das Energiesparpaket wurde vom Umweltbundesamt (UBA) in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz an 500 Bibliotheken ausgegeben. “Die effektivste Strompreisbremse setzt beim Stromsparen an! In vielen Haushalten lässt sich durch einfache Maßnahmen Strom sparen, zum Teil in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags pro Jahr.“, erklärt UBA-Präsident Jochen Flasbarth. „Mit dem Energiesparpaket helfen Bibliotheken den Nutzern den aktuellen Stromverbrauch und mögliche Einsparpotentiale zu ermitteln.“

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Roland Seiter

Zufällige Videos

Kreisseniorenrat Rastatt hat zwei Alterssimulationsanzüge angeschafft

Ortstermin in der Aula des Ludwig Wilhelm Gymnasiums. Die Vorstände des Kreisseniorenrates Rastatt haben zwei Alterssimulationsanzüge mit gebracht. Jonas und Jaqueline sind 15 und 16 Jahre alt, die beiden erfahren sogleich am eigenen Leib, was es bedeutet im Alter steife Gelenke zu haben, Hör- oder Sehkraft zu verlieren und mit Lähmungen nach einem Schlaganfall im Alltag zurecht zu kommen.

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Mit dem international bedeutenden Ehrenpreis „Goldene Rose von Baden-Baden“ wurde am Dienstag, 21. Juni, in Baden-Baden die Teehybride „Märchenzauber“ ausgezeichnet. Sie stammt vom Züchterhaus Kordes aus dem schleswig-holsteinischen Ort Sparrieshoop. Die Rose ist damit die beste Rose des Jahres im einzigen...
  • Baden-Baden - Die Vorbereitungen für den 64. Internationalen Rosenneuheitenwettbewerb laufen auf Hochtouren. „Jetzt hoffen wir nur noch auf sonniges und trockenes Wetter. Dann können wir wieder eine prachtvolle Blüte auf dem Beutig beim Internationalen Rosenneuheitenwettbewerb erleben“, gibt Gartenamtsleiter Markus Brunsing schon...
  • Baden-Baden - Getreu dem Motto "Innungs-Junioren – Die Zukunft der Branche" lud die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Baden – Bühl – Rastatt Anfang Juni junge Entscheider von morgen ein. Ruben Schäfer von der Geschäftsstelle der Innung begrüßte die Teilnehmer und startete eine Kennenlern-Runde. Im Laufe des Gesprächs wurde...
  • Baden-Baden - „Jetzt sind wir auf die Zielgerade eingebogen“, sagte Erster Bürgermeister Werner Hirth bei einem Pressegespräch auf dem Ooser Leopoldsplatz. Mitte Juli sei alles fertig. Wegen 16 Schlechtwettertagen in den letzten Wochen habe sich die für Ende Juni geplante Fertigstellung um drei Wochen verzögert. Spürbare...