Sie sind hier


Philharmonische Schlosskonzerte in Neuweier - wegen großen Erfolges Verlängerung auf drei Tage

Veronika Pfaffenzeller brilliert bei ihrem Debüt im Schlosshof

Baden-Baden, Neuweier –

Bereits zum vierten Mal war der idyllische Hof im Schloss Neuweier Spielstätte für die Philharmonischen Schlosskonzerte. Nur wenige Jahre brauchte es, um aus einer Idee eine begehrte Attraktion im Angebotskalender Baden-Badens zu machen.

Am Wochenende sorgte hefdirigent Pavel Baleff für ein anspruchsvolles und zugleich an den Spielort angepasstes Programm. Nach einer italienischen Nacht sowie Instrumentalsolisten im letzten Jahr stellte er nun ein Programm mit Arien von Mozart und Weber zusammen, worin sich auch Naturbeschreibungen in der Abendsonne finden lassen.

Für die junge Sopranistin war es der erste Auftritt hier im Open-Air Schlosshof in Neuweier. Pavel Baleff hat Veronika Pfaffenzeller bereits vor anderthalb Jahren kennenlernen dürfen, damals nahm sie an einem Wettbewerb der Opernakademie Baden-Baden teil, der Konzertmeister prophezeit ihr eine große Karriere.

Fast tausend Besucher kamen an zwei Abenden in den wunderschönen Schlosshof Neuweier, für die Nachwuchssopranistin kaum noch ein Grund für Aufgeregtheit oder Lampenfieder, "man lernt damit umzugehen" - verrät Veronika uns. Sie trinke dann viel und müsse vor Auftritten häufiger zur Toilette. Die Philharmonischen Schlosskonzerte in Neuweier werden fortgesetzt im nächsten Jahr. Dann denken die Organisatoren sogar darüber nach an drei Abenden zu spielen.

 

Beliebteste Top 5 Videos von heute

Rückblick - 12 Monate

Baden-Baden.TV im Netz
Viele Videos, mitdiskutieren und immer auf dem Laufenden bleiben:

Youtube-Kanal
Facebook-Seite
twittern Sie mit uns
flickr.com Photostream

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer