Baden-Badener Firma Heel wird 1. Beetpate

Aus einer einfachen Rasenfläche wird ein bunt blühendes Staudenbeet: Die Biologische Heilmittel Heel GmbH übernimmt als erstes Unternehmen in Baden-Baden die Patenschaft für ein städtisches Pflanzenbeet - und gestaltet eine abwechslungsreiche Anlage am Robert-Schuman-Platz.

Baden-Baden blüht und das bald noch noch ein bisschen mehr. Am Montag wurde die erste Beetpatenschaft an den Baden-Badener Arzneimittelhersteller Heel vergeben. Planung und Gestaltung übernimmt der Pate genauso wie die Verpflichtung zur Pflege für die kommenden fünf Jahre.

Auf rund einhundertundzwanzig Quadratmetern wird ein Beet angelegt werden mit einem Rundweg für das ganz nahe Naturerleben, eine Tafel wird die Pflanzen beschreiben. Verschiedene Gräser aber auch DIE Heilpflanze der Firma Heel schlechthin, der Große Sonnenhut oder Echinacea Purpura.

Direkt zwischen Festspielhaus und dem Eingang zur Kaiserallee liegt der Robert-Schuman-Platz an sehr exponierter Stelle. Relativ verkehrsberuhigt und mit vielen Passanten. Ein weiteres und hoffentlich erfolgreiches Modell, wie eine public and private partnership funktionieren kann. Also finanzielles Engagement von Unternehmen auf öffentlichem Gebiet, am Ende profitieren beide Seiten.

Beim Spatenstich für die erste Beetpatenschaft in Baden-Baden waren anwesend: Landschaftsarchitektin Bettina Jaugstetter, Gartenbauunternehmer Wolfgang Eberts, Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner, Ralf Schmidt (Geschäftsführer von Heel) und Marcus Brunsing (Gartenamtsleiter).

Zufällige Videos

Interview: Lex van Someren macht Musik für die Seele - Konzert im Kurhaus

Lex van Someren dürfte für viele Mensch noch ein vollkommen Unbekannter sein. Der gebürtige Holländer ist Musiker und Tänzer. Am Wochenende zeigte er sein Programm "Traumreise" in Baden-Baden. Minutenlanges Trommelfeuer, mongolische Pferdegeige und Kehlkopfgesang - Sounds für die Seele.

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Mit dem international bedeutenden Ehrenpreis „Goldene Rose von Baden-Baden“ wurde am Dienstag, 21. Juni, in Baden-Baden die Teehybride „Märchenzauber“ ausgezeichnet. Sie stammt vom Züchterhaus Kordes aus dem schleswig-holsteinischen Ort Sparrieshoop. Die Rose ist damit die beste Rose des Jahres im einzigen...
  • Baden-Baden - Die Vorbereitungen für den 64. Internationalen Rosenneuheitenwettbewerb laufen auf Hochtouren. „Jetzt hoffen wir nur noch auf sonniges und trockenes Wetter. Dann können wir wieder eine prachtvolle Blüte auf dem Beutig beim Internationalen Rosenneuheitenwettbewerb erleben“, gibt Gartenamtsleiter Markus Brunsing schon...
  • Baden-Baden - Getreu dem Motto "Innungs-Junioren – Die Zukunft der Branche" lud die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Baden – Bühl – Rastatt Anfang Juni junge Entscheider von morgen ein. Ruben Schäfer von der Geschäftsstelle der Innung begrüßte die Teilnehmer und startete eine Kennenlern-Runde. Im Laufe des Gesprächs wurde...
  • Baden-Baden - „Jetzt sind wir auf die Zielgerade eingebogen“, sagte Erster Bürgermeister Werner Hirth bei einem Pressegespräch auf dem Ooser Leopoldsplatz. Mitte Juli sei alles fertig. Wegen 16 Schlechtwettertagen in den letzten Wochen habe sich die für Ende Juni geplante Fertigstellung um drei Wochen verzögert. Spürbare...