Sie sind hier


Baden-Badener Firma Heel wird 1. Beetpate

Aus einer einfachen Rasenfläche wird ein bunt blühendes Staudenbeet: Die Biologische Heilmittel Heel GmbH übernimmt als erstes Unternehmen in Baden-Baden die Patenschaft für ein städtisches Pflanzenbeet - und gestaltet eine abwechslungsreiche Anlage am Robert-Schuman-Platz.

Baden-Baden –

Baden-Baden blüht und das bald noch noch ein bisschen mehr. Am Montag wurde die erste Beetpatenschaft an den Baden-Badener Arzneimittelhersteller Heel vergeben. Planung und Gestaltung übernimmt der Pate genauso wie die Verpflichtung zur Pflege für die kommenden fünf Jahre.

Auf rund einhundertundzwanzig Quadratmetern wird ein Beet angelegt werden mit einem Rundweg für das ganz nahe Naturerleben, eine Tafel wird die Pflanzen beschreiben. Verschiedene Gräser aber auch DIE Heilpflanze der Firma Heel schlechthin, der Große Sonnenhut oder Echinacea Purpura.

Direkt zwischen Festspielhaus und dem Eingang zur Kaiserallee liegt der Robert-Schuman-Platz an sehr exponierter Stelle. Relativ verkehrsberuhigt und mit vielen Passanten. Ein weiteres und hoffentlich erfolgreiches Modell, wie eine public and private partnership funktionieren kann. Also finanzielles Engagement von Unternehmen auf öffentlichem Gebiet, am Ende profitieren beide Seiten.

Beim Spatenstich für die erste Beetpatenschaft in Baden-Baden waren anwesend: Landschaftsarchitektin Bettina Jaugstetter, Gartenbauunternehmer Wolfgang Eberts, Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner, Ralf Schmidt (Geschäftsführer von Heel) und Marcus Brunsing (Gartenamtsleiter).

 

Beliebteste Top 5 Videos von heute

Rückblick - 12 Monate

Baden-Baden.TV im Netz
Viele Videos, mitdiskutieren und immer auf dem Laufenden bleiben:

Youtube-Kanal
Facebook-Seite
twittern Sie mit uns
flickr.com Photostream

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer