Wasserkunst Paradies Baden-Baden: Freundeskreis feiert 10-jähriges Jubiläum

Seit zehn Jahren kümmern sich engagierte Anwohner und Freunde in einem eigens gegründeten Verein um Erhalt und Sanierung der Wasserkunstanlage "Paradies". Die aufwändige Brunnenanlage wurde von 1922-1925 vom Karlsruher Architekten und Bildhauer Max Laeuger konzipiert und gebaut. Bis 2014, dem 150. Geburtstag Laeugers sollen die grundlegenden Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein.

In den zwanziger Jahren des letzten Jahrhundert hat der Karlsruher Architekt Max Laeuger diese Wasserkunstanlage am Annaberg in Baden-Baden geschaffen. Das "Paradies", so nannte Laeuger seine Brunnenanlage, war weit mehr als eine bloße Sehenswürdigkeit, vielmehr ein Kleinod mit Erholungswert. Leider über lange Zeit dem Verfall überlassen - kümmert sich seit genau zehn Jahren ein Förderverein um Erhalt und Sanierung der Wasserkunstanlage.

In den Achtzigern wurde gar der Abriss des Paradieses diskutiert. Überlegungen, die mit dem Engagement des Freundeskreises ein für allemal Vergangenheit sind. Das neue, alte Paradies ist eine Gemeinschaftsleistung von Stadtverwaltung, Denkmalschutz und im besonderen Maße des Freundeskreises. Gegründet wurde der Verein von zwölf direkten Anwohnen. Inzwischen bekunden rund hundertfünfzig Mitglieder Wille, Wunsch und Interesse am Wiederaufbau der Wasserkunstanlage.

In zehn Jahren hat die Sanierung der maroden Brunnenanlage fast eine Million Euro aufgesaugt. Ein Betrag, welcher sich zu einem Großteil aus Spenden und Fördermitteln von Land und Bund zusammensetzt. So bleiben die Kosten für die Stadt in erträglichem Rahmen: "das Paradies ist es auch wirklich Wert, in Baden-Baden erhalten zu werden!" sagt Gartenamtsleiter Markus Brunsing.

Über achtzigtausend Euro hat allein der Förderverein beigesteuert. Bis 2014 sollen die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein, in diesem Jahr würde Architekt Max Laeuger seinen 150. Geburtstag feiern. Auch Ihre Spende hilft, dieses Kleinod in Baden-Baden zu erhalten und wieder aufzubauen. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Freundeskreises.

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Am Mittwoch kurz vor 12.30 Uhr wurde ein Juweliergeschäft in den Kurhauskolonnaden in der Kaiserallee von zwei Männern überfallen. Nach ersten Erkenntnissen betraten die beiden Täter das Geschäft, gingen sofort mit Reizgas auf eine allein anwesende Angestellte los und setzten diese durch Fesselung außer Gefecht. Die...
  • Baden-Baden - Zum traditionellen Ostereiersuchen laden die Stadtwerke alle Kinder am Karsamstag, 26. März, auf den Merkurgipfel ein. Jeweils stündlich zwischen 11 und 15 Uhr füllt der Osterhase seine Verstecke rund um den Merkurturm mit insgesamt 9999 bunten Eiern. Den jüngsten Kindern überreicht der Osterhase die Eier...
  • Baden-Baden - An der Aktion hatten sich in den vergangenen fünf Tagen rund 1.700 Schülerinnen und Schüler aus 14 Schulen gemeinsam mit ihren Lehrern in 78 Gruppen beteiligt und die Grünflächen in ihrem Schulbezirk von Müll befreit. Stellvertretend für alle Schulen bedankte sich Erster Bürgermeister Werner Hirth zum Ende der...
  • Baden-Baden - Seit 2008 gibt es in Baden-Baden den Mr. M's Jazz Club. Der Baden-Badener Entertainer Marc Marshall hat in Baden-Baden Events einen kongenialen Partner gefunden, die ganz Großen des Jazz nach Baden-Baden zu locken. Die Atmosphäre ist wohl in Europa einzigartig. Die Festivals hinterlassen stets einen bleibenden...