Ooser Fastnachtsumzug bringt Verkehrsänderungen

Die Stadt bittet Anwohner, sich am Dienstag 21. Februar frühzeitig auf Sperrungen vorzubereiten

Der Große Fastnachtsumzug in Oos zieht viele Besucher aus der gesamten Region an. Deshalb müssen sich Besucher und Autofahrer am Fastnachtsdienstag, 21. Februar, ab 13 Uhr auf Verkehrsänderungen einstellen. Auch bei den Linienbussen gibt es Änderungen.

Die teilnehmenden Gruppen stellen sich ab 13.30 Uhr im Bereich der Kuppenheimer Straße, zwischen Einmündung L 67 und Ooser Burgstraße, sowie in der Ooser Hauptstraße, zwischen Ooser Burgstraße und Gasthaus „Goldener Stern“, auf. Der Umzugsweg selbst führt von der Kuppenheimer Straße über die Ooser Hauptstraße, Ooser Sophienstraße, Ooser Bahnhofstraße, Westendstraße, Ooser Karlstraße, Sinzheimer Straße bis Ooser Leopoldsplatz, Ooser Bahnhofstraße bis zum Wasserwerk, Rheinstraße, Ooser Kirchstraße, Ooser Hauptstraße bis zum Gasthaus „Goldener Stern“. Umzugsbeginn ist um 14.30 Uhr.

Um die sehenswerte Fastnachts-Veranstaltung umsetzen zu können, sind mehrere Sperrungen und Umleitungen nötig: Der Nord-Süd-Verkehr (Rastatt - Bühl) wird über die B 3, B 36 oder die B 500 umgeleitet. Der Nord-Süd-Verkehr von Kuppenheim nach Bühl fährt über die L 67, B 3, B 500 und wiederum auf die B 3. Der Süd-Nord-Verkehr von Bühl nach Rastatt oder Kuppenheim nutzt die B 3, B 500, B 36 bzw. die B 3 und die L 67. Der Verkehr stadtauswärts in Richtung Bühl oder Rastatt wird über die Rheinstraße in Höhe des Autohauses Staib auf den Autobahnzubringer (B 500) in umgeleitet.

Entlang der gesamten Umzugsstrecke ist beidseitig ein Halteverbot ausgeschildert. Die Kuppenheimer Straße ist aus Richtung L 67 mit einer Absperrschranke gesperrt. Weil sich der Zug dort aufstellt, gilt auch in der Kuppenheimer Straße beidseitig ein Halteverbot. Nach Ende des Umzugs bleibt die Ooser Hauptstraße zwischen Ooser Leopoldsplatz und der Einmündung Rheinstraße bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Als Parkräume sind die Rheinstraße zwischen der Schussbachstraße und dem Schweigrother Platz, die Schwarzwaldstraße, alle Straßen im Industriegebiet, die Wohnstraßen in der Cité und die Parkplätze beim Bahnhof und Schulzentrum West in der Balger Straße ausgewiesen. Die Verkehrsampeln auf dem Ooser Leopoldsplatz, beim Autohaus Staib und in Höhe des BABO-Hochhauses werden abgeschaltet.

Wie fahren die Busse? Die Baden-Baden-Linie (BBL) setzt vor und nach dem Umzug zusätzliche Sonderbusse ein. Der letzte durchgehende Bus der Linie 201 fährt ab Lichtental um 13.16 Uhr, ab Schweigrother Platz und 13.34 Uhr. Der letzte Bus vom Bahnhof Richtung Lichtental fährt um 13.29. Danach fahren keine Busse mehr über die Festzugstrecke und die Haltestelle Sinzheimer Straße wird nicht mehr angefahren. Durch die Schußbachstraße fahren ab 12 Uhr keine Busse der BBL-Linie 206.

Die Busse der BBL-Linien 201, 205, 212, 216, 218, 243, 244 und 245 fahren während der gesamten Veranstaltung über die Umleitungsstrecke Schwarzwaldstraße, Güterbahnhofstraße und Bahnweg zum Bahnhof und auf gleichem Weg zurück. Dabei fahren die Fahrer die Haltestelle „Hochhaus“ an. Alle aus Richtung Norden, also die Linien 212, 216 und 218, fahren ab 12 Uhr über die Wilhelm-Drapp-Straße.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Roland Seiter

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Bei anhaltender Trockenheit steigt der Bedarf, Gärten, Felder und Rasenflächen zu bewässern. Als praktische und bequeme Möglichkeit für Bachanrainer scheint sich dazu die Wasserentnahme aus dem Bach anzubieten. Wie nun die städtische Umwelt- und Gewerbeaufsicht mitteilt, gibt es mit dem neuen Landeswassergesetz...
  • Baden-Baden - Über eine „üppige Blütenpracht“, die den Stadtteil Haueneberstein schmückt, freuten sich Erster Bürgermeister Werner Hirth, Ortsvorsteher Hans-Dieter Boos sowie der technische Gartenamtsleiter Markus Brunsing bei einem Pressetermin mit Vertretern aus der Bürgerschaft am Heimatmuseum. Sie dankten allen...
  • Baden-Baden - Schon 2000 Jahre alt ist Baden-Baden und landschaftlich sehr schön am Fusse des Schwarzwaldes gelegen. Elegant ist die Bäderstadt und sie wartet mit mediterranem Flair und einem exklusiven Lebensstil auf. Bekannt ist die „Sommerhauptstadt Europas“ oder das „Weltbad im Schwarzwald“ weltweit als Spa-, Wellness- und...
  • Baden-Baden - Die FDP Binz hat sich in einem starken Team neu aufgestellt. Das Trio bilden Patrick Meinhardt, Andreas Horn und Gino Leonhard. Der liberale Ortsverband will sich wahrnehmbar in die kommunalpolitische Debatte einklinken. "Denn in Binz fehlt es gewaltig an Transparenz im Rathaus, die Vision für die Stadt in zehn...