Montag, den 28. November: Künstler installiert Stolpersteine in Baden-Baden

Künstler Gunter Demnig installiert die ersten Stolpersteine in Baden-Baden in der Sophienstraße im November 2008

Quelle: Baden-Baden.TV

Gunter Demnig kommt zum vierten Mal zu einer Verlegung von „Stolpersteinen“ nach Baden-Baden kommen. Seit 2008 wurden bereits 80 Stolpersteine verlegt. Die Klasse 7a des Richard-Wagner-Gymnasiums hat die Patenschaft für den Stolperstein für das jüngste Opfer der Baden-Badener Krankenmorde übernommen: die 10 Jahre alte Maria Krattenmacher. Das behinderte Mädchen lebte von Geburt an im katholischen Kinderheim St. Raphael in der Großen Dollenstraße 5. Mit fünf Jahren wurde Elisabeth in die St. Josefsanstalt Herten verlegt. Von dort wurde sie am 26. September 1940 zusammen mit 93 anderen Pfleglingen mit „unbekanntem Ziel“ abgeholt. Tatsächlich wurde sie wohl direkt nach Grafeneck gebracht und dort noch am selben Tag ermordet. Die Verlegung des Stolpersteines für Maria Krattenmacher erfolgt im Beisein von Bürgermeister Michael Geggus.

Die einzelnen Stolperstein-Stationen am 28. November sind:
9 Uhr Maria-Viktoria-Straße 53 - Stein für Emilie Greiner; ca. 9.25 Uhr Seilerstraße 7 - Stein für Paula Sterk; ca. 9.50 Uhr Rotenbachtalstraße 10 - Stein für Frieda Schuster; ca. 10.15 Uhr Lange Straße 16 - Steine für Familie Oskar Wolf; ca. 11 Uhr Beuerner Straße 111 - Stein für Johanna Ketterer; ca. 11.30 Uhr Geroldsauer Straße 29 - Stein für Richard Karras; ca. 12.15 Uhr Große Dollenstraße 5 - Stein für Maria Krattenmacher; ca. 12:45 Uhr Oliverstraße 1 - Stein für Rudolf Tonello.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...