Stiftung Deutsche Kinderkrebsnachsorge trifft sich im Rathaus Baden-Baden

Auf Einladung von Stiftungsratsmitglied Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner traf sich der Stiftungsrat der „Deutschen Kinderkrebsnachsorge – Stiftung für das chronisch kranke Kind“ im Rathaus zu einer Stiftungsratsitzung.

Stiftungsrat OB Wolfgang Gerstner, das Kuratorium Ruth Köppler und Dalila Aballah, Stiftungsvorstand Roland Wehrle, Stiftungsrätin Sabine Reise und Fritz Funke, stellvertretender Stiftungsratvorsitzender

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Inzwischen, so Gerstner, blicke die Deutsche Kinderkrebsnachsorge auf eine inzwischen über 20 Jahre gehende erfolgreiche Tätigkeit zurück. Die Stiftung habe nicht nur die Nachsorgeklinik Tannheim gefördert, sondern unterstütze auch die Nachsorge in den neuen Bundesländern über die Kindernachsorgeklinik Berlin-
Brandenburg. Dank des Engagements zahlreicher Freunde, Spender und Förderer sei es auch im vergangenen Jahr möglich gewesen, krebs-, herz- und
mukoviszidosekranken Kindern sowie ihren Familien zu helfen.

Die nach wie vor große Nachfrage nach Rehamaßnahmen für Familien, deren Kind verstorben ist, bewog die Stiftung, das dringend notwendige und bundesweit einzigartige Behandlungsangebot für verwaiste Familien auszubauen. In dem 2009 eröffneten „Haus der Hoffnung“ liefen 2011 bislang acht Rehamaßnahmen, in denen insgesamt 62 Familien Hilfe erfuhren. Die erfolgreiche Arbeit der Deutschen Kinderkrebsnachsorge ist auch der Unterstützung und des Engagements vieler prominenter Persönlichkeiten zu verdanken, die im Stiftungsrat oder Kuratorium mitarbeiten.

Die Amtszeit von Sabine Reiser, Fritz Funke und Wolfgang Gerstner läuft zum Jahresende aus. Die Stiftungsratsmitglieder wurden erneut für eine Amtszeit von fünf Jahren berufen. Der Stiftungsrat hat das Kuratoriumsmitglied Natalie Lump auf eine weitere Amtszeit von fünf Jahren in das Kuratorium der Deutschen
Kinderkrebsnachsorge wiederberufen. In das Kuratorium berief die Stiftung zudem die Berliner Schauspielerin Dalila Abdallah. Abdallah, Patientin der „Jungen Reha“ der
Nachsorgeklinik Tannheim, schrieb gemeinsam mit anderen jungen Patienten den Song „Schrei dich frei“, der auf eindringliche Weise den Kampf gegen die lebensbedrohliche Krankheit zum Ausdruck bringt.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Zufällige Videos

Christkindelsmarkt 2009 geht zu Ende

Nach 31 Tagen ziehen die meisten Händler auf dem Baden-Badener Christkindelsmarkt eine positive Bilanz. Regen war in diesem Jahr an vielen Tagen der Weihnachtsstimmung abträglich, die Besucher blieben dem Weihnachtsmarkt im Baden-Badener Kurgarten aber treu.

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Alexander Uhlig wird der neue Erste Bürgermeister der Stadt Baden-Baden. Der Gemeinderat wählte den 51-jährigen Juristen einstimmig zum Nachfolger von Werner Hirth, der Ende September in Ruhestand geht. Uhlig war von Juli 2000 bis Ende Juni 2106 Baubürgermeister der Stadt Pforzheim. Er verzichtete dort auf eine...
  • Baden-Baden - Rund 50 freiwillige Helfer haben im Baden-Badener Stadtwald tatkräftig mit angepackt, um die Lebensbedingungen des scheuen Auerhuhns zu verbessern, darunter auch Baden-Badens Erster Bürgermister Werner Hirth. Das seltene Auerhuhn, das bis zu einem Meter groß und vier bis fünf Kilogramm schwer werden kann, ist der...
  • Baden-Baden - Nach Ende der Pflasterarbeiten und Herstellung des Gehweges im Bauabschnitt zwischen Burgstraße und Göttengasse, wird ab Kalenderwoche 30 mit dem neuen Bauabschnitt in der Schlossstraße begonnen. Hierfür wird ab Montag, 25. Juli, die bestehende Vollsperrung ab Einmündung Schlosskellerstraße in Richtung Neues Schloss...
  • Baden-Baden - Zu seinem zweiten Rundgang in der Innenstadt trifft sich der Arbeitskreis „Barrierefreies Baden-Baden“ am Dienstag, 26. Juli, um 10 Uhr vor dem Standesamt am Augustaplatz. Der von der Behindertenbeauftragten Beate Wirth ins Leben gerufene Arbeitskreis, der überwiegend aus Mitgliedern des „Runden Tisches für...