40 Forstexperten tagen zum ersten Mal in Baden-Baden - Kurstadt ist größter kommunaler Waldbesitzer in Deutschland

Forstwissenschaftler tagen in Kurstadt

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Sibylle Hurst

Drei Tage ist Baden-Baden Veranstaltungsort für rund 40 Forstpolitikprofessoren und Forstwissenschaftler, die im Rahmen des 43. Forstpolitikwissenschaftstreffens an der Oos tagen. Die Forstfachleute kommen unter anderem aus Göttingen, München, Freiburg, Hamburg, Tharandt und Wien, aber auch aus Litauen, Griechenland und Tschechien. Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner (2. Reihe stehend, 3. von links) nutzte die Gelegenheit, die internationale Gästeschar mit launigen Worten im Rathaus zu begrüßen.

So machte er nicht nur Werbung für die Sehenswürdigkeiten Baden-Badens im Allgemeinen, sondern auch im Speziellen und gab so manche Anekdote preis. Auch dass die Stadt größter kommunaler Waldbesitzer Deutschlands ist, blieb in diesem Kreis natürlich nicht unerwähnt. Während ihrer Jahrestagung, die zum ersten Mal in der Kurstadt stattfindet, haben die Tagungsteilnehmer ein straffes Programm zu bewältigen. Dabei geht es um Themen wie „Wälder und Klimawandel in Deutschland“, „Erholungswert des Waldes“ sowie „Wald und Gesundheit“. Auch eine Stadtführung ist vorgesehen.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Sibylle Hurst

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...