Kindertagespflege: Bürgermeister Geggus verleiht Abschlusszertifikate

Fünf Teilnehmerinnen des Kindertagespflegekurses erhielten aus den Händen von Bürgermeister Michael Geggus in der Volkshochschule (VHS) die Abschlusszertifikate. Geggus beglückwünschte die Frauen und wünschte Ihnen alles Gute für die bevorstehende, wichtige Arbeit.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Roland Seiter

Die Ausbildung für den Qualifizierungskurs geht über 160 Stunden. Insgesamt 8 Referenten stehen in dieser Zeit mit unterschiedlichen Schwerpunkten zur Verfügung. Bildungsträger ist die VHS. Die Zertifikate werden bundesweit anerkannt.

Die Abschlußprüfung beinhaltetet Themen wie " Im Dialog mit dem Säugling", Sprachentwicklung und Sprachförderung von Kindern im Vorschulalter", "Ernährung in der Kindertagespflege", „Ansätze zum Umgang mit individuellen geschlechtsspezifischen Unterschieden" und "Bildung in der Kindertagespflege". Mit dem Zertifikat wird eine Pflegeerlaubnis erteilt, die die Tagespflegeperson berechtigt, bis zu fünf Kinder in ihrem Haushalt oder in anderen geeigneten Räumen zu betreuen.

Der nächste Qualifizierungskurs beginnt am 22. Oktober und wird von der VHS in Zusammenarbeit mit dem Pflegekinderdienst durchgeführt. Vier Kursmodule zu je 45 Minuten beinhalten Themenschwerpunkte wie pädagogische Grundlagen, Kleinkindpädagogik, Aspekte der Zusammenarbeit mit Eltern sowie rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen. Fachkräfte, wie etwa Erzieher, benötigen nur 80 Unterrichtseinheiten. Nach einem Eignungsgespräch beim Pflegekinderdienst ist die Anmeldung bei der VHS möglich. Interessierte erhalten weitere Informationen beim Pflegekinderdienst des städtischen Fachbereiches Bildung und Soziales unter
Tel. 07221/93-1466 oder 93-1443

Auf dem Foto zu sehen: Nach der Übergabe der Zertifikate an die frischgebackenen Kindertagespflegerinnen kommen die Teilnehmer in der VHS zu einem Foto zusammen. Von links nach rechts: Vordere Reihe Ileana Davidescu, Ute Weiß-Brand, Katrin Ebner, Zita Maria Senn, Trauthild Willsch und Bürgermeister Michael Geggus. Hintere Reihe Kurskoordinatorin Sabine Huck, Birgit Karimi vom Pflegekinderdienst, Susanne Jungbauer und Gabriele Höfner, beide Referentinnen für Erziehung, Kommunikation und Erwartung an die Tagespflege.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden, Roland Seiter

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...