Erste Studierendengruppe feiert ihren Abschluss

Von links: Prof. Hartmut Sangmeister (Präsident der Hochschule HWTK), Absoventen: Tim Haufe, Melanie Jäger, Anna Maria Dannhauser, Vanessa Kugel, Daniel Lawo und Mona Littenecker, Sven Pries (Geschäftsführer EurAka Baden-Baden gGmbH) und Margret Mergen

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Die Bachelorfeier am 12. Dezember war die erste Verabschiedung von Studierenden des Standortes Baden-Baden. Insgesamt sieben Studierenden wurde feierlich die Bachelorurkunde von der Studienortleiterin, Frau Prof. Dr. Elisabeth Baier überreicht. Sie hatten im Zeitraum von 2012 bis 2015 an der HWTK den Studiengang „Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration“ in den beiden Vertiefungsrichtungen „Event-, Messe- und Kongressmanagement“ oder „Hotel- und Tourismusmanagement“ studiert und im Herbst 2015 ihr Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen.

Oberbürgermeisterin Margret Mergen eröffnete mit Ihren Grußworten die Veranstaltung. Sie betonte die Bedeutung der Hochschulausbildung für den Werdegang junger Menschen und verband dies zugleich mit der Hoffnung, dass möglichst viele der Absolventen entweder gleich oder zu einem späteren Zeitpunkt den Weg in die Kurstadt finden mögen. Idealerweise als Mitarbeiter der lokalen Unternehmen, mindestens aber als Gäste unserer schönen Stadt.

Sven Pries warf als Geschäftsführer der EurAka einen Blick zurück auf drei spannende Jahre, in denen die Studierenden als Pioniergruppe mit ihren Initiativen und mit ihrem Feedback am Aufbau des Studienortes beteiligt gewesen waren: „Das war eine spannende Zeit – für Sie und für uns. Sie haben den Campus bereichert.“
Sieben frisch gebackene Bachelorabsolventinnen und -absolventen

Im Rahmen seiner großen Festrede „Lob der BWL“, ordnete der Präsident der Hochschule, Herr Prof. Dr. Sangmeister, das betriebswirtschaftliche Studium mit seinen wirtschaftlichen, kulturellen und ethischen Dimensionen in unsere Zeit ein. Mit seinen Hinweisen auf die Verantwortung sowohl der Unternehmen als auch jedes einzelnen Menschen machte er deutlich, was er von den zukünftigen Fach- und Führungskräften erwarte.

Frau Professorin Dr. Elisabeth Baier verwies auf die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten, die im Anschluss an das Bachelor Studium folgen können. Sie betonte, dass die Absolventen von den Professorinnen und Professoren der HWTK mit wertvollen Werkzeugen ausgestattet worden seien, die es ihnen ermöglichten den zukünftigen beruflichen Alltag professionell zu gestalten, berufliche Herausforderungen systematisch anzugehen und zielorientiert Lösungen zu finden.

Anschließend wurden die Urkunden überreicht und die Hüte konnten geworfen werden. Mit mehr als 50 Gästen klang der Abend dann mit einem Buffet und der musikalischen Begleitung von Simon Welsch und Simon Merkel aus, die gesanglich von Vanessa Kugel begleitet wurden – zugleich einer der Absolventinnen des Abends.
Über die HWTK

Die private Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin und Studienorten in Berlin und Baden-Baden. In einem innovativen und einzigartigen Konzept werden unterschiedliche Studienmodelle unter dem Dach einer Hochschule vereint. Ob mit einem Dualen, Vollzeit- oder Fernstudium, die HWTK gibt Studierenden die Möglichkeit, das Studienmodell nach persönlichen und beruflichen Zielen auszuwählen.

Alle an der HWTK angebotenen Vertiefungsrichtungen zeichnen sich durch einen hohen Praxisbezug aus. Durch die qualifizierte Vermittlung von sozialen und kulturellen Kompetenzen erhalten Studierende eine optimale Basis für Führungsaufgaben in der nationalen und internationalen Wirtschaft.

Am Studienort Baden-Baden bietet die HWTK als Duales Studium und als Vollzeitstudium den Studiengang Bachelor of Arts (B. A.) Business Administration mit 11 Vertiefungsrichtungen:

1. Event-, Messe- und Kongressmanagement
2. Hotel- und Tourismusmanagement
3. Marketingkommunikation/PR
4. Gesundheitsmanagement
5. Sportmanagement
6. Industrie und Handel
7. Personalwirtschaft und Personaldienstleistungen
8. Kultur- und Medienmanagement
9. Gastronomiemanagement
10. Banken und Versicherungen
11. Steuer- und Prüfungswesen

Ab dem Wintersemester 2016 wird zusätzlich der Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik in das Angebot der HWTK am Standort Baden-Baden aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie unter Bildung - Hochschulen - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur oder bei Studienberaterin Christina Kirschning unter der Telefonnummer 07221 93-13 29, E-Mail: christina.kirschning@hwtk.de.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...