Stimmzettel zur Landtagswahl im Wahlkreis 33/Baden-Baden mit elf Parteien

Die Stimmzettel für die bevorstehende Landtagswahl am Sonntag, 13. März, sind längst gedruckt. Kandidaten von elf Parteien stehen zur Wahl. Jeder Wähler hat eine Stimme.

Wahlplakate zur Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg, Zusendung aus Denzlingen

Im Stadtkreis Baden-Baden sind rund 38700 Bürger wahlberechtigt und dazu aufgerufen ihre Stimme abzugeben. Jeder Wähler hat eine Stimme. Bei der letzten Landtagswahl im Jahr 2011 lag die Wahlbeteiligung bei 49,47 Prozent. Inzwischen hat die Stadtverwaltung rund 5000 Briefwahlanträge. Insgesamt 6129 waren es bei der jüngsten Landtagswahl.
Briefwahl

Wer von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen will, beantragt die Wahlunterlagen im Wahlamt in der Briegelackerstraße 21, im Bürgerbüro am Jesuitenplatz, in den Ortsverwaltungen oder online. Neu ist auch der QR-Code auf dem Wahlbenachrichtigungsschreiben. Darüber lassen sich die Briefwahlunterlagen via Smartphone anfordern.

Spätestens am 10. März sollten die Briefwahlunterlagen versandt werden, damit sie noch rechtzeitig im Wahlamt ankommen. Alternativ lassen sich die Unterlagen im Briefkasten des Wahlamts, des Rathauses oder der Ortsverwaltungen einwerfen. Das ist bis spätestens Sonntag, 13. März, 18 Uhr, möglich.
Weitere Informationen

44 Wahlbezirke hat die Stadt. Hinzu kommen 15 Briefwahlbezirke, vier mehr als bislang. Damit reagiert die Stadt auf den hohen Anstieg von Briefwählern. Das frühere Wahllokal im Wahlbezirk 10, „Baubetriebshof“, hat seinen neuen Platz im Notariat im Gebäude Briegelackerstraße 8.

Wählen gehen können alle Deutschen ab dem 18. Lebensjahr. Voraussetzung ist, dass der Hauptwohnsitz seit mindestens drei Monaten in Baden-Württemberg ist.

Das öffentliche Auszählen der Landtagswahl beginnt in den einzelnen Wahllokalen unmittelbar nach Wahlende, ab 18 Uhr. Mit dem vorläufigen Ergebnis der Wahl rechnet Oberbürgermeisterin Margret Mergen um etwa 19.30 Uhr. Mergen dankte in diesem Zusammenhang bei allen ehrenamtlichen Wahlhelfern, insgesamt 420 Personen an der Zahl, in aller Regel Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

Weitere Infos zu den Wahlen finden Sie unter Stadtporträt - Aktuelles - Wahlen.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Schinken, Salami, Wurst, Käse, Geflügel, Frischfisch etc. - das umschreibt nur einen Teil des Sortiments der großen Frischetheken in der Wagener Markthalle in Baden-Baden. Der Prosciutto di Parma, der luftgetrocknete Parmaschinken aus der Emilia-Romagna, ist seit vielen Jahren im Sortiment und von Kunden hoch...
  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...