Bürgermeister Werner Hirth dankt Hauenebersteiner Bürgern für Blumenpflege

Gruppenbild mit ehrenamtlichen Helfern aus Haueneberstein vor den Geranien am Heimatmuseum – einem der schönsten Orte im Stadtteil.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Über eine „üppige Blütenpracht“, die den Stadtteil Haueneberstein schmückt, freuten sich Erster Bürgermeister Werner Hirth, Ortsvorsteher Hans-Dieter Boos sowie der technische Gartenamtsleiter Markus Brunsing bei einem Pressetermin mit Vertretern aus der Bürgerschaft am Heimatmuseum.

Sie dankten allen ehrenamtlichen Helfern in Haueneberstein „stellvertretend für die vielen Baden-Badener Bürger und Vereine, die sich auch in diesem Jahr wieder für ein farbiges und blühendes Stadtbild engagieren“.

Ehrenamtliche Blumenpfleger und Vereine unterstützen Stadtverwaltung
In Haueneberstein bringen insgesamt 167 Blumenkästen an den Brücken und Geländern des Eberbachs mit 835 Geranien in pink und weiß sowie gelbem Zweizahn (Bidens) das Ortsbild zum Erblühen. Die Pflanzen und das Pflanzensubstrat wurden vom Gartenamt gestellt.

Die Pflanzung erfolgte in einer gemeinsamen Aktion vieler Hauenebersteiner Vereine, die von der Ortsverwaltung im Mai organisiert wurde. Die Pflege der Geranien am Eberbach übernehmen seit vielen Jahren engagierte Anwohner. Zudem blühen weitere Geranien rund um das Hauenebersteiner Rathaus, an der Karlsruher Straße und in der Bahnhofstraße.

Blütenmeer auch in anderen Ortsteilen
Auch in anderen Ortsteilen wird in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Engagement beim Blumenschmuck gezeigt. In Lichtental und Oos pflanzten und pflegen die Bewohner die städtischen Blumenkästen entlang von Grobbach, Oosbach und Ooskanal. Die Geranien und das Pflanzsubstrat wurden ebenfalls vom Gartenamt gestellt.

Im Rebland pflegen die Bürger die Geranienkästen entlang des Steinbachs, die von der Rebland-Kolonne des Gartenamts gepflanzt worden waren, mit großem Engagement. Zudem wird die Bepflanzung der Blumenschalen auf dem Dorfplatz und dem Postplatz von der Gärtnerei Werr gespendet. Die Pflege wird auch hier durch Bürger übernommen.

Insgesamt hat das städtische Gartenamt in diesem Sommer mehr als 5.000 Geranien bestellt, die nun dank des bürgerschaftlichen Engagements gepflegt werden.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...