Osterfestspiele 2013 in Baden-Baden - Berliner Philharmoniker und Sir Simon Rattle stellen Programm im Festspielhaus vor

Zu Ostern 2013 verwandeln die Berliner Philharmoniker Baden-Baden für mehrere Tage in eine Festspielstadt - Sir Simon Rattle freut sich auf "seine Festivalfamilie", seine erste Zauberflöte als Dirigent ist das "Sahnehäubchen" - Osterfestspiele mit eigenem Internetauftritt - Tickets sind ab Mitte März 2012 erhältlich

Heute stellten die Berliner Philharmoniker und Sir Simon Rattle gemeinsam mit Festspielhaus-Intendant Andreas Mölich-Zebhauser das Programm der ersten Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker im Festspielhaus Baden-Baden vor. Im Zeitraum vom 23. März bis 1. April 2013 werden neben der „Zauberflöte“ und Sinfoniekonzerten vor allem die Kammermusik in den „Meisterkonzerten“ sowie eine Kinder- und eine Salonoper im Mittelpunkt stehen. Mit einem Konzert des Bundesjugendorchesters und mit der Arbeit junger Regie-Talente und Sänger nimmt auch die Nachwuchsförderung breiten Raum ein.

Im Rahmen des Kammermusikschwerpunktes werden die Berliner Philharmoniker sowohl in bestehenden als auch in völlig neuen Formationen überall in Baden-Baden an besonderen Spielorten musizieren. Von der Stiftskirche bis zum Florentiner-Saal des historischen Spielcasinos wird es viele neue Entdeckungen zum Thema Raum und Klang geben.

Der musikalischen Talentförderung widmen sich verschiedene Programmpunkte: Zum einen das Konzert des Bundesjugendorchesters am Ostersonntag 2013 um 11 Uhr. Zum anderen können sich in Zusammenarbeit mit der „Akademie Musiktheater heute“ der Deutsche Bank Stiftung junge Sänger, Regisseure und Bühnenbildner sowohl bei der Salonoper „Cendrillon“ als auch beim Kinderopernprojekt „Zauberflöte für Kinder“ in Szene setzen. Immer dabei: Mitglieder der Berliner Philharmoniker.

„Die Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker passen durch ihre neue Struktur perfekt zur wieder erwachten Kulturstadt Baden-Baden", sagte Festspielhaus-Intendant Andreas Mölich-Zebhauser bei der Vorstellung des ersten Programms. „Unser von begeisterten privaten Spendern getragenes Haus ist offen für solche Ideen und rollt den Künstlerpersönlichkeiten, die sie umsetzen, den roten Teppich aus. Mir ist sehr wichtig: Die Eintrittspreise sollen erschwinglich bleiben."

Sir Simon Rattle, der Künstlerische Leiter der Berliner Philharmoniker, äußerte sich zum Programminhalt: „Neben einer wunderbar besetzten Oper, Orchesterkonzerten und jeder Menge Kammermusik freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit vielen Künstlern, die Teil unserer neuen Festivalfamilie werden. Dass ich zudem in Baden-Baden meine erste ‚Zauberflöte‘ dirigieren kann, ist, wie wir in Liverpool sagen, mein persönliches Sahnehäubchen. Begleiten Sie uns bei diesen vielen neuen künstlerischen Abenteuern!“

Der Solo-Cellist und Medienvorstand der Berliner Philharmoniker Olaf Maninger sagte: „Als Orchestermitglied begeistert es mich besonders, dass das Orchester sich in so vielfältiger Form bei unseren neuen Osterfestspielen präsentieren kann. Neben der Tatsache, dass man hier die rare Möglichkeit hat, uns Oper spielen zu hören, kommt auch die gerade bei den Berliner Philharmonikern so wichtige Kammermusik nicht zu kurz. Wir Musiker und Musikerinnen hoffen sehr, in Baden-Baden ein begeistertes und neugieriges Publikum zu finden, dass sich mit uns auf eine spannende Reise begibt.“

Der öffentliche Vorverkauf für die Osterfestspiele 2013 beginnt am 15. März 2012. Ab dem 15. Februar 2012 können Förderer des Festpielhauses Baden-Baden und Mitglieder des Freundeskreises Festspielhaus Baden-Baden e.V. Eintrittskarten bestellen.

Quelle: Rüdiger Beermann, Direktor Festspielhaus Medien und Kommunikation

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...