Parfumbörse im Kurhaus lockt seit fast 20 Jahren Sammler aus ganz Europa nach Baden-Baden

Seit 20 Jahren veranstaltet die passionierte Sammlerin Bettina Bayer-Tetzel Parfümbörsen, zunächst in Offenburg, dann auch in Baden-Baden. Dazu lädt sie jedes Jahr private Sammler ein, die vielleicht nur tauschen möchten und auf der Suche nach ganz bestimmten Flacons sind. Aber auch gewerbliche Händler sind auf der Parfümbörse willkommen. Im oberen Foyer des Baden-Badener Kurhauses ist für jeden Besucher etwas dabei.

Lange Tischreihen bieten kleine Preziosen in Massenware, beim Stöbern kann man aber auch kleine Schätze finden. Waren in den 50er Jahren Miniflacons bekannter Marken begehrte Sammlerobjekte, wird der Markt heute fast überschwemmt. Da lohnt es sich, ein wenig genauer hinzuschauen.

Nach Baden-Baden kommen Sammler und Händler nicht nur aus Holland. Auch richtet die Veranstalterin die Parfümbörsen inzwischen in Straßburg aus. Profisammler halten ihre Augen stets offen, um seltene Duftfläschchen zu finden. Auf der Börse haben wir gelernt, dass Parfums für den arabischen Markt ausser den reinen in Öl löslichen Duftessenzen keinen Alkohol enthalten dürfen. Luxusparfums werden in vergoldetem Kristallglas verkauft. Dieses Ausstellungsstück zum Beispiel hat einen Sammlerwert von über 1500 Euro.

Bei einer Ausstellerin entdecken wir eine Seltenheit, die besonders imamerikanischen Markt ihre Liebhaber findet: Parfümpaste in aufwendig gestalteten Metall oder Emailledöschen. Kostbarkeiten wie diese werden von wenigen Liebhabern gesammelt. Im nächsten Jahr feiert die Ausstellung hier im Kurhaus ihr 20. Jubiläum. Einfach den Besuch auf der Parfümbörse Baden-Baden einfach schonmal vormerken.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...
  • Rastatt - Der Bahnhof Rastatt erhält eine grundlegende Modernisierung. Die Pläne für den Umbau stellten heute in Rastatt die DB, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Rastatt vor. Der Bahnhof bekommt neue Bahnsteige, eine neue Fußgängerüberführung mit vier Aufzügen und Treppen, neue Bahnsteigdächer sowie eine neue Beleuchtung....