Jay Alexander tritt vor ausverkauftem Haus auf: Serenade - Baden-Badener Philharmonie begleitet ihn

Bis auf den letzten Platz war der Weinbrennersaal im Kurhaus Baden-Baden besetzt, als der Tenor Jay Alexander am Sonntagabend zu einer frühlingshaften „Serenade“ eingeladen hatte. Im ersten Teil des Konzertes waren Volkslieder und Frühlingslieder zu hören, die eigens für Jay Alexander bearbeitet worden waren. Im zweiten Teil begeisterte er dann die Zuhörer mit weltbekannten Tenorarien, wobei er die Strahlkraft seiner Stimme voll zu Geltung bringen konnte. Gefühlvoll und gekonnt von der Baden-Badener Philharmonie unter der Leitung von Adrian Werum begleitet. Tosender Applaus und Bravo-Rufe waren der Dank an diesen großartigen Künstler und die hervorragenden Musiker.

Noch einmal gibt es die Gelegenheit das Programm erleben zu dürfen. Am Mittwoch den 25. April 2012 um 20.00 Uhr in Remchingen in der Kulturhalle. Karten unter: 07232 – 369610 oder info@kulturhalle-remchingen.de

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...