Baden-Badener Schüler besuchen Museum Frieder Burda

Kulturbürgermeister Michael Geggus: "Ausbildung im musisch-ästhetischen Bereich hat positive Auswirkung auf die Lernfähigkeit in der Schule". Die Stadt hat aus ihrem Förderprogramm "Baden-Badener Lernunterstützung" kurz BaBaLu 140.000 Euro bereitgestellt.

Jugendliche in ein Museum zu locken ist durchaus nicht leicht. Schon im letzten Jahr hat sich das Museum Frieder Burda dieser Aufgabe angenommen. Kunstunterricht ausserhalb des Schulhauses soll besonders Schülerinnen und Schülern mit Lernschwächen oder Sprachproblemen helfen, eigene kreative Neigungen und Fähigkeiten zu entdecken. Durch neue Bestätigung und Anerkennung soll die Lebensfreude wiederentdeckt werden.

Die Förderschule der Theodor-Heuss-Grund und Werkrealschule nimmt als erste Bildungseinrichtung an dieser Koperation zwischen Museum und Schulen teil. Die Stadt hat aus ihrem Förderprogramm "Baden-Badener Lernunterstützung" kurz BaBaLu 140 tausend Euro bereitgestellt. Der Schulbürgermeister weiß, dass die Ausbildung im musisch-ästhetischen Bereich positive Auswirkung auf die Lernfähigkeit in der Schule hat. Ziele sollen unter anderem höhere Bildungsabschlüsse sein. Ausserdem sollen Schulabbrüche oder Klassenstufenwiederholungen vermieden werden.

Zehn Schulen in Baden-Baden sind bis Jahresende für dieses Projekt qualifiziert, darunter Grundschulen, Werkreal- und Förderschulen. Das Museum Frieder Burda engagiert sich sensibel und motiviert FÜR die Jugendlichen. Das Ergebnis dieser Arbeiten wird ab dem 12. Juli im Plais Hamilton als Ausstellung zu sehen sein. Diese Kooperation will Jugendlichen, die wenig mit Kunst und Kultur am Hut haben die Schwellenangst vor einem Museum nehmen. Das eigene Erleben von Gemälden und die kreative Auseinandersetzung danach sollen helfen, die Persönlichkeit des jungen Menschen in Gänze herauszubilden.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Schinken, Salami, Wurst, Käse, Geflügel, Frischfisch etc. - das umschreibt nur einen Teil des Sortiments der großen Frischetheken in der Wagener Markthalle in Baden-Baden. Der Prosciutto di Parma, der luftgetrocknete Parmaschinken aus der Emilia-Romagna, ist seit vielen Jahren im Sortiment und von Kunden hoch...
  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...