Kongresshaus wird bis Mitte September erweitert, saniert und modernisiert - alle Arbeiten im Zeitplan

Vor genau einem Jahr haben die Arbeiten am Erweiterungsbau für das Baden-Badener Kongresshaus begonnen. Hier sind 460 Quadratmeter zusätzlicher Ausstellungsfläche entstanden. Auch der bestehende Gebäudeteil wird zur Zeit aufwändig saniert. Nach zwanzig Jahren der Nutzung waren technische wie auch bauliche Modernisierungen nötig geworden. Die Brandschutztechnik ist nun auf dem neuesten Stand, ausserdem gibts zusätzliche Fluchtwege für den Notfall. Baden-Baden rüstet auf, um im harten Messe- und Kongressgeschäft konkurrenzfähig zu bleiben.

Die stadteigene Gesellschaft für Stadtentwicklung und Erneuerung GSE hat die Leitung der Sanierung im Kongresshaus übernommen. Nach knapp acht Wochen und damit bis Mitte September müssen die Arbeiten abgeschlossen sein. Eine große logistische Aufgabe, alle Firmen arbeiten unter hohem Zeitdruck. Messeveranstalter können heute hohe Ansprüche stellen, auch Baden-Baden wird nach Abschluss der Bauarbeiten wieder ganz vorne mitspielen können. Doch nur dann, wenn die Bauarbeiten ohne Verzögerungen im Zeitplan bleiben.

Ab Mitte September kann die Baden-Badener Kongresshaus GmbH mit ihrem Team dann ein modernes Haus vermarkten. Kompetente Ansprechpartner auf der einen Seite sind genauso bedeutend für Kunden wie ein extrem flexibel buchbares Kongresshaus.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...