Rudolf Spitzmüller berät Mittelständler - ZIM: Bundesförderprogramm für Innovationen auf dem Gebiet Technologie und Handwerk

Mit 31% aller neuen Patentanmeldungen in Deutschland (im Jahr 2011) liegt Baden-Württemberg ganz klar an der Spitze. Das Ländle ist schon aus der Geschichte her für seine Innovationsfreude bekannt. Was vielen mittelständischen Unternehmern aber noch unbekannt sein dürfte ist die Tatsache, dass das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie genau diese Anstrengungen der Unternehmer fördert.

Rudolf Spitzmüller hat am Dienstag einen Vortrag vor Mitgliedern der Volksbank Baden-Baden Rastatt gehalten. Im wahrsten Wortsinn brachte er wertvolle Informationen für das Bankhaus und seine Kunden mit. Mittelständische Betriebe sind die treibende Kraft, wenn es Innovationen im Bereich Technologie und Handwerk geht. Betriebe bis zu einer Größe von 500 Mitarbeitern können die Förderungen in Anspruch nehmen. Der Unternehmensberater weiß, dass oft auch kleine, vielleicht auf den ersten Blick unscheinbare Neuentwicklungen finanziell ünterstützt werden können.

In einem sich ständig verschärfenden Markt, wachsendem Wettbewerbsdruck ist dieser Wissensvorsprung von großer Bedeutung. Informationen für kleine und mittelständische Unternehmer gibts ab sofort bei Ihrem Bankberater in einer von fast 30 Filialen in Baden-Baden und dem Landkreis Rastatt.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...