Bundesbank-Vorstand Dr. Joachim Nagel spricht in Baden-Baden beim InvestmentDialog 2012

Über vierhundert Mitglieder und Kunden der Volksbank Baden-Baden Rastatt waren am Mittwoch ins Kongresshaus gekommen. Als Gastredner war Dr. Joachim Nagel eingeladen: "Vermögensbildung in der Finanzkrise - aus Sicht einer Notenbank".

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die sich noch Gedanken machen können, wie sie ihr Geld anlegen sollen, dann haben Sie es zur Zeit nicht leicht: die aktuelle Niedrigzinsphase verleitet so manchen, sein Geld in den Sparstrumpf zu stecken, als es möglichen Gefahren auf dem Finanzmarkt auszusetzen. Die Volksbank hat vor Jahren den InvestmentDialog ins Leben gerufen, um der wachsenden Unsicherheit ihrer Kunden zu begegnen und lädt dazu kompetente Redner nach Baden-Baden ein.

Vermögensbildung in der Finanzkrise und trotz der Finanzkrise. Über vierhundert Volksbankkunden waren der Einladung ins Kongresshaus gefolgt, um sich die Einschätzungen des Bundesbankvorstandes anzuhören. Aufgabe der Deutschen Bundesbank ist es, den Finanzmarkt zu beobachten und im Interesse der Anleger irrationales Investitionsverhalten von Banken zu erkennen und gegebenenfalls dagegen zu steuern.

Hier spielen die Genossenschaftsbanken in Deutschland ihre beste Karte aus: In über 140 Jahren Geschichte musste keine Volksbank je staatliche Hilfen in Anspruch nehmen noch in irgendeiner Form reguliert werden. Dennoch können, je nach Anlegerprofil und Risikobereitschaft, gestreute, also diversifizierte Investitionen auch in Zeiten niedriger Zinsen gute Gewinne erwirtschaften. Verhaltenstipps gabs vom Experten.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...
  • Rastatt - Der Bahnhof Rastatt erhält eine grundlegende Modernisierung. Die Pläne für den Umbau stellten heute in Rastatt die DB, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Rastatt vor. Der Bahnhof bekommt neue Bahnsteige, eine neue Fußgängerüberführung mit vier Aufzügen und Treppen, neue Bahnsteigdächer sowie eine neue Beleuchtung....