Bundesbauminister Peter Ramsauer besucht Baden-Baden - "Konversion Cité hat Modellcharakter"

Der Bundesbaumister hat am Dienstag den Stadtteil Cité besucht. Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Götz und unseres Oberbürgermeisters war er nach Baden-Baden gekommen, um sich persönlich ein Bild davon zu machen, wie die insgesamt 50 Hektar nach dem Weggang des französischen Militärs städtebaulich umgestaltet wurden. Ergebnis: das Projekt Baden-Badener Cité hat Modellcharakter.

Cité bedeutet heute, dass die alten Militärstrukturen kaum mehr sichtbar sind: mehr als siebzig Gewerbebetriebe sind angesiedelt, ca. tausend fünfhundert Wohneinheiten, teils saniert, zum Teil in Neubau inmitten familienfreundlicher Infrastruktur.

Die Konversion in Baden-Baden wurde bislang mit 20 Mio. Euro gefördert, vom Bund kamen 4 Mio., den Rest teilen sich Stadt und Land. Das Städtebauförderprogramm des Bundes mit fast einer halben Milliarde Euro jährlich soll ausgebaut werden.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...