Guido Wolf ist der zweitmächtigste Mann in Baden-Württemberg: Landtagspräsident zu Besuch in Baden-Baden

Anfang der Woche hatte sich hoher Besuch in Baden-Baden angemeldet. Als Landtagspräsident in Stuttgart ist Guido Wolf der zweitmächtigste Mann in Baden-Württemberg. Sein junger CDU-Abgeordnetenkollege Tobias Wald hatte ihn zu einem informativen Treffen in die Kurstadt eingeladen.

Das Kurhaus, als eine vom Land Baden-Württemberg gehaltene Kultur- und Gesellschaftsstätte stand zuerst auf der Besuchsliste von Guido Wolf, der als CDU-Abgeordneter für den Wahlkreis Tuttlingen/Donaueschingen bereits 2006 in den Landtag eingezogen war. Begeisterung zeigte der Landtagspräsident für die Ballung kultureller Angebote in Baden-Baden. Dieser - so Wolf wörtlich - "Kulturcluster" sei einzigartig und Baden-Baden habe eine Anziehungskraft, die weit mehr als die tatsächlichen 52.000 Einwohner erreiche.

Wenn das Land Geld ausgibt, dann ist dieses in Baden-Baden gut angelegt. "Hier muss niemand Feuer löschen. Das Kurhaus zum Beispiel arbeitet kostendeckend und kann erfolgreich den Bestand erhalten. Die staatliche BKV benötigt seit 2000 keine Zuschüsse. Baden-Baden ist, kulturpolitisch gesehen, das Gegengewicht zu Stuttgart.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Schinken, Salami, Wurst, Käse, Geflügel, Frischfisch etc. - das umschreibt nur einen Teil des Sortiments der großen Frischetheken in der Wagener Markthalle in Baden-Baden. Der Prosciutto di Parma, der luftgetrocknete Parmaschinken aus der Emilia-Romagna, ist seit vielen Jahren im Sortiment und von Kunden hoch...
  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...