Das "Icebreakers 2" Team der Volksbank gewinnt die 4. Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen auf dem Augustaplatz

Seit fast zwei Wochen tragen Mannschaften in der Eisarena die Baden-Badener Freizeit-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen aus. Acht Teams hatten sich bis ins Finale am Montag geschossen. Erst mit der Einrichtung der Eisarena am Augustaplatz hatte es diese brauchtümliche und eher in den Alpenländern verbreitete Sportart auch in die Baden-Badener Innenstadt geschafft.

Seit fast zwei Wochen tragen Mannschaften in der Eisarena die Baden-Badener Freizeit-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen aus. Acht Teams hatten sich bis ins Finale am Montag geschossen. Erst mit der Einrichtung der Eisarena am Augustaplatz hatte es diese brauchtümliche und eher in den Alpenländern verbreitete Sportart auch in die Baden-Badener Innenstadt geschafft.

Wo tagsüber Schlittschuhläufer ihre Runden drehen hatten die Organisatoren zwei Bahnen präpariert. Die Eisstöcke selbst sind aus Holz gefertigt; die erfahrenen Schützen säubern die Laufflächen regelmäßig, damit die Laufbahnen einigermaßen berechenbar sind. Nachdem sich im letzten Jahr die Mannschaften von Leos und LeBistro die ersten beiden Plätze teilten, konnte kein Gastro-Team in diesem Jahr ganz vorne mitspielen. Vielleicht auch, weil sich die Gegner Verstärkung von geübten Präzisionsspielern geholt hatten.

In sechs sogenannten Kehren werden alle Stöcke einer Farbe, die am nächsten zur Daube liegen addiert. Nach dem KO-System hatten es das Wagener Fashion Power Team und die Volksbank ins Finale geschafft. Dort zeigte sich die Überlegenheit der Bänker, bereits nach der fünften Kehre hatten sie den Gesamtsieg uneinholbar in der Tasche.

Zur Siegerehrung gab es eine goldgläserne Trophäe, Gutscheine der Baden-Badener Aktion gutscheinding.de sowie die Zusage von allen, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...