Michaelstunnel Baden-Baden: Stand der Arbeiten und Weihnachtspause

„Die Arbeiten zur Sanierung des Michaelstunnels liegen weitestgehend im Plan. Ich danke allen Beteiligten für die bisher erbrachten Leistungen unter nicht einfachen Bedingungen und ich danke den Bürgerinnen und Bürgern von Baden-Baden für ihr Verständnis für diese unumgängliche Maßnahme. Ich wünsche allen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und für das Jahr 2012 alles Gute, Erfolg und Zufriedenheit.“ Das sagte Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner heute in Karlsruhe.

Die Arbeiten an der Baustelle des Michaelstunnels werden über die Weihnachtstage ruhen. Die Arbeiter erhalten so die Möglichkeit, die Festtage zuhause mit ihren Familien und Angehörigen zu verbringen. Die Weihnachtspause beginnt am Donnerstag, den 22.12.2011. Die letzten Sprengungen in diesem Jahr werden am 21.12.2011 erfolgen. Die Arbeiten werden am Montag, den 02.01.2011 wieder aufgenommen und ab Dienstag, den 03.01.2012 wird auch wieder gesprengt. Der enge Terminplan lässt eine längere Weihnachtspause nicht zu.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden 1.760 laufende Meter (lfm) Zwischendecke mit rund 3.500 m³ Stahlbeton abgebrochen. Dies entspricht in etwa 270 Sattelzügen. Rund 850 lfm neue Zwischendecke mit 2.000 m³ Beton und 250 Tonnen Stahl wurden bereits wieder gebaut.

Die Vortriebsarbeiten im etwa 300 Meter langen Rettungsstollen Mitte können noch vor Weihnachten beendet werden. Im neuen Jahr wird der Durchbruch zum Haupttunnel erfolgen und mit dem Innenausbau begonnen. Von dem rund 600 Meter langen Rettungsstollen Nord werden bis Weihnachten etwa 350 Meter gebaut sein. Die Vortriebsarbeiten am Rettungsstollen Nord dauern voraussichtlich noch bis Anfang Februar 2012. Grund hierfür ist im Wesentlichen, dass das angetroffene Gestein stark verwittert ist und dadurch mehrere Wochen lang nur kleine Abschläge möglich waren. Der Ausbruch musste zum Teil sogar mit dem Bagger erfolgen, da aufgrund des unerwartet lockeren Gesteins nicht gesprengt werden konnte. Der Sicherungsaufwand ist in einem solchen Gestein deutlich höher und der Einbau der Sicherung dauert länger, so dass sich die tägliche Vortriebsleistung halbiert.

Seit Baubeginn wurden bei den Rettungsstollen rund 9.000 m³ Gestein ausgebrochen und abgefahren. Dies entspricht rund 700 Sattelzügen. Für den Ausbruch wurden bis jetzt rund 20 Tonnen Sprengstoff verbraucht. Die Sicherung der Stollen erfolgte mit rund 1.600 m³ Spritzbeton.

Trotz der aufgetretenen Schwierigkeiten ist zum jetzigen Zeitpunkt davon auszugehen, dass der Michaelstunnel planmäßig zum 01.08.2012 wieder geöffnet werden kann. Weitere umfangreiche Informationen rund um die Nachrüstung des Michaelstunnels erhalten Sie auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Karlsruhe.

Quelle: Regierungspräsidium Karlsruhe

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Schinken, Salami, Wurst, Käse, Geflügel, Frischfisch etc. - das umschreibt nur einen Teil des Sortiments der großen Frischetheken in der Wagener Markthalle in Baden-Baden. Der Prosciutto di Parma, der luftgetrocknete Parmaschinken aus der Emilia-Romagna, ist seit vielen Jahren im Sortiment und von Kunden hoch...
  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...