Bericht vom Leonhardusritt in Lauf - Bürgermeister Oliver Rastetter: "Grad die christlichen Traditionen zu pflegen, das wollen die Menschen!"

Aus der ganzen Region Mittelbaden kommen Reiter, Pferdekutschen und Musikgruppen einmal im Jahr in die kleine Schwarzwaldgemeinde Lauf. Der Große Festumzug wird zu Ehren des Heiligen Leonhard gefeiert. Der Kirchenheilige gilt als Schutzpatron insbesondere für Pferde und Vieh. Wichtig in einer ländlichen Region wie hier:

Über die Jahrhunderte hat sich die Rolle des Pferdes als reines Nutztier gewandelt hin zu einem kameradschaftlichen Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Geblieben ist hingegen die gegenseitige Wertschätzung und die Achtung vor jeder Form des Lebens. Wir treffen den langjährigen Schirmherrn des Leonhardusfestes in Lauf.

Der Leonhardusritt in Lauf ist ein Stück lebendige Tradition, Tierschutz ist auch Heimatschutz. Das sind Werte und Tugenden, denen sich die Menschen nicht nur in Lauf wieder verstärkt zuwenden.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...