Rathaus Rastatt: Empfang zum 50. Geburtstag von Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch

Auch Baden-Badens Bürgermeister Michael Geggus gratuliert persönlich - Karl-Wolfgang Jägel: Seit vier Jahren öffnet sich Rastatt für seine Nachbarn

Der Oberbürgermeister der Stadt Rastatt, Hans Jürgen Pütsch, hat sich für die zahlreichen Glückwünsche und freundlichen Aufmerksamkeiten, die er zu seinem 50. Geburtstag erhalten hat, herzlich bedankt. Ein besonderer Dank des OB geht an die eingegangenen Spenden zugunsten der Seniorenhilfe Rastatt e.V., die der OB statt Geschenken erbeten hatte – bislang wurden 2.600 Euro gespendet.

Das Stadtoberhaupt verbrachte seinen Ehrentag am 22. November gemeinsam mit seiner Frau im Urlaub. So mental gerüstet, war es dem Oberbürgermeister eine Freude, den Gratulationen bei einem festlichen Empfang im Historischen Rathaus zu folgen, zu dem Bürgermeister Wolfgang Hartweg am Montag geladen hatte. Zahlreiche Gäste, Bürger und Mitarbeiter waren der Einladung gefolgt. Bürgermeister Hartweg konnte u.a. den Ehrenbürger der Stadt Rastatt, Oberbürgermeister a.D. Prof. Dr. h.c. Franz J. Rothenbiller und seine Ehefrau, den Landtagsabgeordneten Karl-Wolfgang Jägel, Vertreter der Gemeinderatsfraktionen, Oberbürgermeister und Bürgermeister aus dem Umland sowie Landrat Jürgen Bäuerle besonders willkommen heißen. Bürgermeister Hartweg bezeichnete den Oberbürgermeister als Menschen, der auf andere Menschen zugehe und der in der Verwaltung einen guten Austausch pflege. Er überreichte als Geschenk ein Gästebuch. Auch Landrat Jürgen Bäuerle war es ein Anliegen, namens der Kreisverwaltung und des Kreistages zu gratulieren. Er bezeichnete OB Pütsch als einen Kollegen, der es geschafft habe, eine neues „Wir-Gefühl“ zu schaffen. Die Große Kreisstadt sei wieder zu einem guten Partner geworden, der dem Landkreis und der Region Vertrauen und Aufgeschlossenheit entgegenbringe. Musikalische Geburtstagsgrüße überbrachte die Klasse 6 b der August-Renner-Realschule, wobei der 16jährige Erwin Kintop mit zwei Solo-Einlagen an der Gitarre glänzte. Auch der Bürgermeister-Chor ließ es sich nicht nehmen, musikalisch zu gratulieren. Stellvertretend überbrachte Bürgermeister Hartwig Rihm aus Au am Rhein die Glückwünsche. Man freue sich, dass OB Pütsch nach Rastatt gekommen sei und dass man nunmehr wieder Gesprächsbereitschaft und ein gutes Miteinander erfahren dürfe.

Vertreter von Behörden, Verbänden und Vereinen nahmen die Gelegenheit wahr, dem OB zu gratulieren, der sich für jeden Gast Zeit nahm und sich über die persönlichen Glückwünsche freute. Am Morgen hatten die Mitarbeiter im Fachbereich Zentrale Steuerung und Gemeindeorgane den Oberbürgermeister mit einem geschmückten Dienstzimmer und einem Geschenk überrascht.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...