Jugendliche musizieren für Hospizdienste in Rastatt und Baden-Baden

Jugendliche Musiker spielten am vergangenen Wochenende ein Benefit-Konzert zu Gunsten des Hospizdienstes Rastatt und des Kinder&Jugend-Hospizdienstes Baden-Baden/Rastatt.

Junge Nachwuchsmusiker spielen in Rastatt ein Konzert für Hospizdienste in Rastatt und Baden-Baden. Jugendliche für das Thema "Verlust durch Tod" und Sterbebegleitung zu sensibilisieren ist Ziel dieser Veranstaltung. Landrat Jürgen Bäuerle unterstützt die beiden Vereine in Stadt- und Landkreis.

Die auftretenden Musiker sind Sieger in den Regional-, Landes und zum Teil sogar Bundeswettbewerben Jugend Musiziert. Für die meisten von ihnen ist der Umgang mit dem Tod oder das Thema Sterbebegleitung neu und fremd, dennoch war nicht viel Überredungskunst nötig, verrät Arnold Sesterheim, er ist Leiter der Musikschule Rastatt: "sie waren alle sofort begeistert. Ein Junge sagte, er spiele gerne und wolle nun auch helfen!"

Zum ersten Mal holte der Rastatter Hospizdienst die Baden-Badener Einrichtung mit ins Boot, die sich vor allem um die Nöte von Jugendlichen in allen Bereichen der Sterbebegleitung und Betreuung kümmert. Der Jugendhospizdienst Baden-Baden Rastatt legt seine Arbeit auf drei Schwerpunkte. Hilfe für Kinder, die geliebte Menschen durch Tod verlieren zum einen. Zum zweiten bei Verlust von Eltern und der Dritte Schwerpunkt ist die Betreuung bei einer tödlichen Diagnose für die Kinder selbst.

Hospizdienst Rastatt e.V.
Carl-Friedrich-Straße 10, 76437 Rastatt
Telefon 07222 77540
www.hospizdienst-rastatt.de
Spenden: Volksbank Baden-Baden Rastatt, Konto 56 96 32 00, BLZ 662 900 00

Kinder & Jugend HospizDienst
Baden-Baden, Rastatt, Murgtal
Telefon 0172 7369396
www.kinderhospizdienstbadenbaden.de
Spenden: Sparkasse Baden-Baden Gaggenau, Konto 600 2711, BLZ 662 500 30

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...
  • Rastatt - Der Bahnhof Rastatt erhält eine grundlegende Modernisierung. Die Pläne für den Umbau stellten heute in Rastatt die DB, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Rastatt vor. Der Bahnhof bekommt neue Bahnsteige, eine neue Fußgängerüberführung mit vier Aufzügen und Treppen, neue Bahnsteigdächer sowie eine neue Beleuchtung....