Rastatt begeht Landesjubiläum im Ahnensaal des Schlosses: Festvortrag von Dr. Thomas Schnabel

Baden-Württemberg wird sechzig und Rastatt feiert mit. Auch hier in der ehemaligen Residenzstadt der Markgrafen kann man die Erfolgsgeschichte des Landes seit dem 25. April 1952 nicht leugnen. "Wir sehen uns in der Verantwortung, das Jubiläum mit einem Festakt zu begehen" sagt OB Hans-Jürgen Pütsch. Als Gastredner war Dr. Thomas Schnabel vom Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart nach Rastatt gekommen.

Erst mit der Gründung 1952 schlossen sich die drei ehemaligen Landesteile Württemberg-Baden, Baden und Württemberg Hohenzollern zum heutigen Ländle zusammen. Kein Grund, im Badischen zur Feierstunde auch mal das Badnerlied anzustimmen, begleitet von der Karlsruher Herrenkapelle.

Wirtschaftliche Kraft, die Bereitschaft zum Wandel aber auch das bewußte Bewahren der Traditionen machen den Erfolg des Landes aus. Alles tief verwurzelt in den Strukturen der mittelständischen und ideenreichen Betriebe in enger Zusammenarbeit mit den kommunalen Verwaltungen, weiß OB Hans Jürgen Pütsch.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...