42. Bauernrennen in Iffezheim - Teilnehmer und Besucher trotzen dem Regen

Die Anfänge der Bauernrennen in Iffezheim gehen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Der Reit und Rennverein St. Georg veranstaltet diese Rennen wegen Unterbrechungen allerdings erst zum 42. Mal. In diesem Jahr regnete es den ganzen Tag über aber weder Pferde oder Besucher ließen sich den Spaß nehmen, waren es doch die Reiter, die die Zähne zusammenbeißen mussten.

Im zweiten Rennen von insgesamt elf siegte Christine Glaser auf ihrem Araberhengst Faiz Khamal mit fast fünf Längen Vorsprung. Das Rennen wurde gesponsert von der Iffezheimer Firma Terra-Clean, die Bauernrennen sind bei Besuchern und Unternehmen beliebt. Insgesamt waren für die Bauernrennen am letzten Sonntag 70 Pferde gemeldet. Die Veranstalter können locker noch mehr Starter in die Box lassen. Der Reit und Rennverein Sankt Georg lädt inzwischen auch überregional Freizeitreiter nach Iffezheim ein.

Viele Informationen zum Reit und Rennverein Sankt Georg Iffezheim, zu den Bauernrennen und den Ergebnislisten für 2012 sowie viele Fotos gibts im auf der informativen und aktuellen Internetseite.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...