Weihnachtsmarkt in der Barockstadt Rastatt eröffnet - OB Pütsch: "Weihnachtsmarkt von Bürgern für Bürger!"

Der romantische Weihnachtsmarkt in Rastatt ist am Freitag eröffnet worden. Zum 34. Mal ist der Marktplatz zwischen dem barocken Rathaus und der Kirche St. Alexander Treffpunkt in der Adventszeit. Gemeinsam mit der Stadtkapelle Rastatt konnte Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch den Weihnachtsmarkt bei perfektem, trockenkaltem Glühweinwetter eröffnen.

Zwischen den illuminierten Bäumen des Marktes können die Besucher täglich von 11 bis 20 Uhr weihnachtliche Einkäufe erledigen, freitrags und samstags bleiben die Buden sogar eine Stunde länger geöffnet. Ein Markt "von den Bürgern für die Bürger", ist wie immer in Rastatt auch für die älteren Rastatter da.

In der Weihnachtszeit machen Händler ihre größten Umsätze, das ist bekannt und auch gut so. Hier aber in Rastatt spürt man eine allgegenwärtige Herzlichkeit. Menschen begegnen sich und erinnern sich an den Ursprung der Weihnacht.

Musikvereine und Schulklassen sorgen täglich für Programm auf der Bühne. Die Glühweinpyramide in der Mitte des Platzes ist die größte Attraktion, sie lockt die Besucher noch bis zum 19. Dezember auf den Weihnachtsmarkt in der Barockstadt Rastatt.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...