Kartunger Narrenclub KNC lädt zum 48. Faschingsumzug durch das Seeräuberdorf

Bei strahlendem Wintersonnenscheinwetter hatten sich am letzten Sonntag viele tausend Besucher entlang der Kartunger Straße und der Tiefenauer Straße zum inzwischen 48. Kartunger Umzug getroffen. Pünktlich um 14 Uhr 11 setzte sich der närrische Bandwurm durch den Sinzheimer Ortsteil in Bewegung. Der KNC konnte in diesem Jahr über 90 Fußgruppen, Prunkwagen, Garden und Musikgruppen für den Umzug gewinnen, der traditionell vom Fahrzeug des Kartunger Prinzenpaares angeführt wird.

Danach die Andekepfer Guggefetzer aus Rheinau, die für den ersten ordentlichen Lärm sorgten. Eine nicht enden wollende Parade von Beinpaaren hatte die Seeräubergarde vom KNC parat, direkt gefolgt von den diesjährigen Regenten im Seeräuberdorf, dem Prinzenpaar von Kartung.

Auf dem Piarentenschiff entdecken wird auch Bürgermeister Erik Ernst, der als Ehrenseeräuber beim KNC auf hoher See eine gute Figur abgibt. Zum ersten Mal beim Umzug in Kartung dabei ist die noch junge Truppe der KNC-Markbachtrolle, die Häsgruppe hatte sich erst im vergangenen Jahr gegründet.

Fast zweitausend Teilnehmer waren 2013 beim Fastnachtsumzug dabei und sorgten bei Jung und Alt für Freude am Straßenrand. Auch die KNC-Schatulla Kartina die 48. feierte ihren kurzen Auftritt beim Umzug, jeder weiß wie es endet, tragisch - und als Symbol für die Fastnacht wird sie an Aschermittwoch verbrannt.

Cowboy und Indianer vom Turnerbund Sinzheim waren genauso dabei wie die Bergseegeister, auch die Erdepfler aus Sandweier grüßten aus ihren freundlich grünen Gewändern. Die weiteste Anreise hatten die Freunde der Notentschälper aus Wallisellen in Zürich in der Schweiz.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...