Kartunger Narrenclub KNC lädt zum 48. Faschingsumzug durch das Seeräuberdorf

Bei strahlendem Wintersonnenscheinwetter hatten sich am letzten Sonntag viele tausend Besucher entlang der Kartunger Straße und der Tiefenauer Straße zum inzwischen 48. Kartunger Umzug getroffen. Pünktlich um 14 Uhr 11 setzte sich der närrische Bandwurm durch den Sinzheimer Ortsteil in Bewegung. Der KNC konnte in diesem Jahr über 90 Fußgruppen, Prunkwagen, Garden und Musikgruppen für den Umzug gewinnen, der traditionell vom Fahrzeug des Kartunger Prinzenpaares angeführt wird.

Danach die Andekepfer Guggefetzer aus Rheinau, die für den ersten ordentlichen Lärm sorgten. Eine nicht enden wollende Parade von Beinpaaren hatte die Seeräubergarde vom KNC parat, direkt gefolgt von den diesjährigen Regenten im Seeräuberdorf, dem Prinzenpaar von Kartung.

Auf dem Piarentenschiff entdecken wird auch Bürgermeister Erik Ernst, der als Ehrenseeräuber beim KNC auf hoher See eine gute Figur abgibt. Zum ersten Mal beim Umzug in Kartung dabei ist die noch junge Truppe der KNC-Markbachtrolle, die Häsgruppe hatte sich erst im vergangenen Jahr gegründet.

Fast zweitausend Teilnehmer waren 2013 beim Fastnachtsumzug dabei und sorgten bei Jung und Alt für Freude am Straßenrand. Auch die KNC-Schatulla Kartina die 48. feierte ihren kurzen Auftritt beim Umzug, jeder weiß wie es endet, tragisch - und als Symbol für die Fastnacht wird sie an Aschermittwoch verbrannt.

Cowboy und Indianer vom Turnerbund Sinzheim waren genauso dabei wie die Bergseegeister, auch die Erdepfler aus Sandweier grüßten aus ihren freundlich grünen Gewändern. Die weiteste Anreise hatten die Freunde der Notentschälper aus Wallisellen in Zürich in der Schweiz.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - IHK-Präsident Wolfgang Grenke würdigte das Engagement der Geehrten: „Ihr ehrenamtliches Wirken wird in der Öffentlichkeit häufig gar nicht so recht wahrgenommen und ist fast nur Insidern bekannt. Aber hier und heute wollen wir Ihre Leistungen öffentlich würdigen und Ihnen die Anerkennung der Wirtschaft und der IHK...
  • Baden-Baden - Die Stadtwerke als Betreiber der Merkur-Bergbahn werden auch in diesem Jahr eine beliebte Tradition fortsetzen. Am Karsamstag, 15. April, sind alle Kinder aus Baden-Baden und der Umgebung zum Eiersuchen auf den Merkurgipfel eingeladen. Jeweils stündlich zwischen 11 und 15 Uhr sorgen Osterhasen dafür, dass alle...
  • Baden-Baden - An drei Samstagen, beginnend am 21. Januar - Beginn um 10 Uhr, haben Interessenten im Jahr 2017 Gelegenheit, den Hochschulstandort Baden-Baden ausgiebig kennenzulernen. In elf Vertiefungsrichtungen wird dort ein B. A.-Studium (Bachelor of Arts) angeboten. Dabei setzen die Studenten je nach Neigung ihren inhaltlichen...
  • Baden-Baden - Bei anhaltender Trockenheit steigt der Bedarf, Gärten, Felder und Rasenflächen zu bewässern. Als praktische und bequeme Möglichkeit für Bachanrainer scheint sich dazu die Wasserentnahme aus dem Bach anzubieten. Wie nun die städtische Umwelt- und Gewerbeaufsicht mitteilt, gibt es mit dem neuen Landeswassergesetz...