Landesstraße L 623: Neues Ausbaustück bei Karlsbad-Langensteinbach freigegeben

Der Ausbau der Landesstraße L 623 bei Langensteinbach ist heute für den Verkehr freigegeben worden. Feierlich begangen wurde dies vom Minister für Verkehr, Winfried Hermann MdL und der Karlsruher Vize-Regierungspräsidentin, Gabriela Mühlstädt-Grimm. Verkehrsminister Hermann betonte: „Nach nur acht Monaten Bauzeit konnten die Straßenbauarbeiten noch vor Weihnachten abgeschlossen werden. Das ist eine beachtliche Leistung, für die ich allen Projektbeteiligten danke. Durch den Ausbau verbessern wir die Verkehrssicherheit der Strecke deutlich.


Ansgar Hoferer und Team der Wagener Markthalle in Baden-Baden erneut als Parmaschinken-Spezialisten ausgezeichnet

Schinken, Salami, Wurst, Käse, Geflügel, Frischfisch etc. - das umschreibt nur einen Teil des Sortiments der großen Frischetheken in der Wagener Markthalle in Baden-Baden. Der Prosciutto di Parma, der luftgetrocknete Parmaschinken aus der Emilia-Romagna, ist seit vielen Jahren im Sortiment und von Kunden hoch geschätzt. „Wir präsentieren innerhalb unseres Sortiments den Parmaschinken sehr prominent und bieten ihn unseren Kunden selbstverständlich immer frisch und hauchdünn geschnitten an“, so Ansgar Hoferer, Leiter der Markthalle.


Industrie- und Handelskammer (IHK) ehrt langjährige Prüferinnen und Prüfer

Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre Einstellungs-entscheidungen an die Hand geben“, so Grenke im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl.


Bahn vergibt Aufträge: Lückenschluss im Schallschutz in Rastatt-Niederbühl sichergestellt

Im April 2019 hat die Deutsche Bahn die Bauleistungen für weitere Schallschutzmaßnahmen in Rastatt-Niederbühl vergeben. Damit kann das beauftragte Unternehmen nun mit den Planungen für den Lückenschluss im Schallschutz entlang der Rheintalbahn beginnen.


Winter im alten Paris - Konzert mit Margot Grados-Ramos am 5. Januar 2019 um 19.30 Uhr

Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die beiden Damen schon übermorgen um 19.30 Uhr. Kenner schätzen das monatliche „Hauskonzert“ in Bad Herrenalb in der ehemaligen Falkenburg-Reha-Klinik mit ihrem schönen, runden Panoramasaal.


Ehrung von engagierten Schöck Mitarbeitern

Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie ausgezeichnet.


Verleihung des Schöck Bau-Innovationspreises in Ulm

Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden, Karlsruhe und Braunschweig.


Allee der Nachhaltigkeit – eine Bereicherung für Baden-Baden

"Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht von Experten. Zwölf davon wurden vor einem Jahr gepflanzt, 14 weitere folgten nun. Ermöglicht hat dies die Unternehmerinitiative Fairantwortung. Damit wolle man ein Zeichen setzen, sagte Vorstand Andrea-Alexa Kuszák.


Tunnel Rastatt: Landesstraße 77 bleibt weiter gesperrt

Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt.

Um einen sicheren Vortrieb unter der L77 hindurch zu ermöglichen, wurde Anfang Oktober die Straße auf Höhe der Murgtalstraße temporär mit Erde aufgeschüttet. Eine Umleitung für den Auto- und Busverkehr ist entsprechend ausgeschildert.


Am 11. November kommt St. Martin: Traditioneller Umzug durch die Innenstadt mit Martinsfeuer

Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird auch in diesem Jahr der Lichterzug, angeführt von St. Martin und seinem Pferd, durch die Innenstadt bis auf den Marktplatz ziehen, wo die Freiwillige Feuerwehr zum traditionellen Martinsfeuer lädt.


Seiten

Zufällige Videos