Exklusivinterview mit Dagmar Koller im "Nachtcafé" Musicalstar bereut Verzicht auf Kinder: "Der Preis eines so erfolgreichen Lebens"

Mehr als 30 Jahre galten Musical- und Operettenstar Dagmar Koller und der langjährige Wiener Bürgermeister Helmut Zilk als das Society-Traumpaar Österreichs. Doch vor sieben Jahren starb ihr geliebter Ehemann und ließ die Grande Dame alleine zurück. Die 76-Jährige bereut heute, dass sie sich einst gegen Kinder, Freunde und Familie und für ihre Karriere entschieden hat.


Landrat Rückert soll neuen Nationalpark leiten

Seit Jahresbeginn gibt es den Nationalpark Nordschwarzwald. Am Donnerstag dieser Woche findet die konstituierende Sitzung des Nationalparkrates statt. Am heutigen Montag, 20. Januar, trafen sich die kommunalen Vertreter dieses Gremiums im historischen Rathaus von Bühl. Dabei wurde einstimmig Klaus Rückert, Landrat des Landkreises Freudenstadt, als Vorsitzender benannt.


Vielfalt des beruflichen Schulwesens entdecken - Tag der offenen Tür an der Robert-Schuman-Schule

Nach der offiziellen Begrüßung um 10 Uhr im Kommunikationsbereich stehen die Türen der Schule offen. In Fachvorträgen stellt die RSS die einzelnen Schularten vor. So um 11 Uhr das Wirtschaftsgymnasium mit den Abschlüssen Abitur und internationales Abitur, um 12 Uhr das Berufskolleg mit dem Ziel der Fachhochschulreife, um 13 Uhr die Berufsfachschule, die zur Mittleren Reife führt. Und um 14 Uhr folgen ausgiebige Informationen zur Berufsoberschule für Sozialwesen mit dem Ziel des Abiturs auf dem zweiten Bildungsweg.


Stadtwerke tauschen Leuchten in Haueneberstein und Sandweier aus

Die Stadtwerke tauschen ab nächster Woche weitere Stromleuchten in Haueneberstein und Sandweier aus. Im Anschluss werden die Arbeiten in der Weststadt im Bereich der Traubenstraße und Winzerstraße) in der Staufenbergstraße und in Geroldsau fortgesetzt. Zum Einsatz kommen hocheffiziente LED-Leuchten. Insgesamt tauschen die Stadtwerke im gesamten Stadtgebiet rund 350 Leuchten aus. Die Maßnahme fördert das Bundesumweltministerium im Rahmen der Klimaschutzinitiative.


Kinderprogramm der Stadtbibliothek Rastatt für Januar bis März 2014

Zu den vielfältigen Angeboten der Stadtbibliothek Rastatt gehören die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen für Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren. Auch in den Monaten Januar, Februar und März kommen Kinder voll auf ihre Kosten, denn neben zahlreichen Theateraufführungen werden auch Vorleserunden und Kinderfilme geboten. Die Kinderveranstaltungen finden immer freitags um 15 Uhr im Kellertheater (Herrenstraße 24) statt.


Kulturensemble stellt Gemälde von Anna Zerr vor

Das Kulturensemble Baden-Baden e.V. will Leben und Wirken von Anna Zerr, der vergessenen Primadonna Baden-Badens, neu aufleben lassen. Die Künstlerin Waltraud Zimmer aus Bühl, selbst Mitglied im Verein, hat sich mit dem Werdegang Anna Zerrs befasst und sich durch ein kleines Schwarz-Weiß-Foto zu einem Ölgemälde inspirieren lassen. Dieses Bild hat sie nun zusammen mit anderen Vereinsmitgliedern Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner vorgestellt.


Versuchter Raub in der Lichtentaler Straße

In der Nacht zum Freitag wurde ein 54-jähriger Mann in der Innenstadt von einem bisher unbekannten Räuber überfallen und verletzt. Der Geschädigte hatte sich in einem Bistro in der Lichtentaler Straße aufgehalten, wo er an einem Geldautomaten gespielt und auch gewonnen hatte. Kurz nach 01.00 Uhr verließ er die Lokalität und machte sich auf den Nachhauseweg. In Höhe der Hochgarage in der Lichtentaler Straße wurde das Opfer von einem bisher unbekannten Räuber von hinten mit eine Flasche niedergeschlagen und ging dadurch zu Boden.


Vermisster 12-jähriger Schüler aus Iffezheim wieder zu Hause

Der seit Freitagmorgen vermisste 12-jährige Schüler Adrian S. aus Iffezheim ist wieder zu Hause. Von den Eltern unbemerkt hatte er kurz nach 06.00 Uhr die Wohnung verlassen und per Anschreiben angekündigt, dass er abhauen würde. Als mögliche Hintergrund sind schulische und familiäre Probleme anzusehen. Bekannte Hinwendungsorte wurden ergebnislos überprüft.
Die Polizei suchte nach Eingang der Vermisstenmeldung in und um Iffezheim mit starken Kräften nach dem 12Jährigen. Um 15.15 Uhr kehrte der Junge wohlbehalten zurück. Er wurde im Anschluss entsprechend betreut.


Maßnahmenbündel für Ooser Friedrichstraße

In Sorge sind die Anwohner der Ooser Friedrichstraße, schließlich wird die Straße während der Arbeiten zur Umgestaltung der Ooser Bahnhofstraße für einige Zeit als Umleitungsstraße der Linienbusse genutzt. Beim OB-Rundgang am 31. Oktober wandten sich Anwohnern an Wolfgang Gerstner. Der sagte einen weiteren Vor-Ort-Termin zu, der jetzt realisiert wurde:


5-Sterne-Programm für Kinder in der Stadtbibliothek verkürzt Warten auf Weihnachten

Ein weihnachtliches 5-Sterne-Programm in der Stadtbibliothek (Luisenstraße 34) verkürzt ungeduldigen Kindern von vier bis zehn Jahren am Vormittag des Heiligen Abends, 24. Dezember, von 9 bis 14 Uhr, die Wartezeit. Beim 9 Uhr-Stern heißt es „Warten auf Weihnachten“: Mäx Wasserburger liest kleine Weihnachtsgeschichten. Das Motto des 10 Uhr-Sterns lautet: „Willkommen in der Weihnachtswerkstatt – Schöne Geschenke in letzter Minute“. Beim 11 Uhr-Stern geht es um „Das Geheimnis der Weihnachtswichtel“, Kamishibai-Theater mit Ilka Hamer.


Seiten

Zufällige Videos