Randalierer im Treppenhaus

Eine Bewohnerin der Ooser Bahnhofstraße meldete in der Nacht zum Mittwoch gegen 01.50 Uhr per Notruf einen betrunkenen Mann im Treppenhaus des Anwesens. Dieser habe die Tür zur Wohnung der Frau beschädigt.

Von einer Streife wurde kurz darauf ein 45-jähriger Besucher im Treppenhaus angetroffen, der nach Feststellung der Beamten unter einer erheblichen alkoholischen Beeinflussung in Verbindung mit Drogen stand. Dieser war nach Sachlage auf Grund seines Zustandes zuvor eine Treppe hinunter gestürzt und dann gegen die Eingangstür der Anruferin geprallt.


Waldbrand in Bühl im Bereich "Schönbrunn"

Der Integrierten Leitstelle wurde am Dienstag kurz vor 16.00 Uhr ein Flächenbrand im Waldgebiet bei der K 3765 im Bereich "Schönbrunn" gemeldet. Das Feuer konnte von Feuerwehr und Polizei im Bereich "Büchet" lokalisiert werden.

Dort war auf einer Fläche von zirka 20 mal 25 Meter trockener Unterbewuchs eines Jungwaldes aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Die Wehrkräfte aus Bühl und Bühl/Neusatz (22 Mann/sechs Fahrzeuge) konnten das Feuer rasch löschen. Eine Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

/ke

Rückfragen bitte an:


2015 war für die Stadtwerke Baden-Baden wieder ein erfolgreiches Jahr

„Die Baden-Badener Stadtwerke können auch im Jahr 2015 auf ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr zurückblicken.“ Dies machte der Geschäftsführer der Stadtwerke, Rainer Pahl, bei der am Freitag (18. Dezember) stattgefundenen Jahresschlussversammlung anhand der vorliegenden Zahlen deutlich.


Erste Studierendengruppe feiert ihren Abschluss

Die Bachelorfeier am 12. Dezember war die erste Verabschiedung von Studierenden des Standortes Baden-Baden. Insgesamt sieben Studierenden wurde feierlich die Bachelorurkunde von der Studienortleiterin, Frau Prof. Dr. Elisabeth Baier überreicht. Sie hatten im Zeitraum von 2012 bis 2015 an der HWTK den Studiengang „Bachelor of Arts (B.A.) Business Administration“ in den beiden Vertiefungsrichtungen „Event-, Messe- und Kongressmanagement“ oder „Hotel- und Tourismusmanagement“ studiert und im Herbst 2015 ihr Bachelorstudium erfolgreich abgeschlossen.


Gas, Wasser und Strom in der Rettigstraße: Arbeiten sind im Zeitplan

Die Sanierungsarbeiten in der Rettigstraße kommen gut voran. Seit Baubeginn Mitte Oktober konnte inzwischen das Verlegen der Gasleitung fertiggestellt werden, und das komplett mit allen Hausanschlüssen.

Mit dem Neuverlegen des Schmutzwasserkanals begannen die Arbeiter bereits Anfang des Monats. Über Weihnachten ruht die Baustelle vom 18. Dezember bis 12. Januar. Nach den Weihnachtsferien geht es mit dem Einbau des Schmutzwasserkanals weiter. Gleichzeitig beginnen die Stadtwerke mit dem Verlegen der Stromleitungen.


Margret Mergen begrüßt neue Baldreit Stipendiatin Madeleine Prahs

Herzliche Worte fand Oberbürgermeisterin Margret Mergen bei der Begrüßung von Madeleine Prahs im Rathaus. Die neue Baldreit-Stipendiatin lebt von Dezember bis Mai nächsten Jahres in der Baldreit-Wohnung am Marktplatz.


Spielplatz Klosterwiese wird zum Dschungel – Spielgeräte im Aufbau

Seit Dienstag, 8. Dezember werden auf dem Spielplatz an der Klosterwiese die speziell für diese Anlage entworfenen und gestalteten Spielgeräte aufgestellt. Es entsteht ein Spielplatz zum Thema „Dschungel“, der für Kinder den „Amazonas“ an die Oos führen und mit kleinen Details dieses Thema zum Leben erwecken soll. Die Aufteilung erfolgt in zwei Spielbereiche mit Spielangeboten für unterschiedliche Altersgruppen.


Baden-Baden-Linie BBL setzt neue Busse ein

Vier neue Diesel-Linienbusse sind seit einigen Tagen bei der Baden-Baden-Linie (BBL) im Einsatz. Für die Mercedes-Busse hat die BBL rund 1 Million Euro investiert. Schon seit Jahren besitzt die BBL eine der saubersten Linienbusflotten in Deutschland.


Exklusivinterview mit Dagmar Koller im "Nachtcafé" Musicalstar bereut Verzicht auf Kinder: "Der Preis eines so erfolgreichen Lebens"

Mehr als 30 Jahre galten Musical- und Operettenstar Dagmar Koller und der langjährige Wiener Bürgermeister Helmut Zilk als das Society-Traumpaar Österreichs. Doch vor sieben Jahren starb ihr geliebter Ehemann und ließ die Grande Dame alleine zurück. Die 76-Jährige bereut heute, dass sie sich einst gegen Kinder, Freunde und Familie und für ihre Karriere entschieden hat.


Landrat Rückert soll neuen Nationalpark leiten

Seit Jahresbeginn gibt es den Nationalpark Nordschwarzwald. Am Donnerstag dieser Woche findet die konstituierende Sitzung des Nationalparkrates statt. Am heutigen Montag, 20. Januar, trafen sich die kommunalen Vertreter dieses Gremiums im historischen Rathaus von Bühl. Dabei wurde einstimmig Klaus Rückert, Landrat des Landkreises Freudenstadt, als Vorsitzender benannt.


Seiten

Zufällige Videos