Baden-Badens Oberbürgermeister verpflichtet Naturschutzbeauftragte

Stadt vertraut auf fachliche Kompetenz bei Fragen rund um Naturschutz

Vlnr.: OB Wolfgang Gerstner, Wolfgang Reinhard, Anton Hammer, Erster Bürgermeister Werner Hirth und Bürgermeister Michael Geggus.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner verpflichtete die beiden vom Gemeinderat neu bestellten Naturschutzbeauftragten Anton Hammer und Wolfgang Reinhard im Beisein der Bürgermeister Hirth und Geggus im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Alten Ratssaal. Die neue Amtszeit beträgt fünf Jahre.

Zugleich bedankte sich Gerstner für die bisher geleistete ehrenamtliche Arbeit. Der OB gratulierte Hammer zum 20-jährigen Jubiläum als Naturschutzbeauftragter, auch im Namen von Umweltministerin Tanja Gönner, in Form einer Urkunde, einem Buch- und Weinpräsent. Aufgabe der Naturschutzbeauftragen ist, die Untere Naturschutzbehörde in der Stadtverwaltung bei fachlichen Fragen rund um den Naturschutz zu unterstützen.

Quelle: Stadt Baden-Baden

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - IHK-Präsident Wolfgang Grenke würdigte das Engagement der Geehrten: „Ihr ehrenamtliches Wirken wird in der Öffentlichkeit häufig gar nicht so recht wahrgenommen und ist fast nur Insidern bekannt. Aber hier und heute wollen wir Ihre Leistungen öffentlich würdigen und Ihnen die Anerkennung der Wirtschaft und der IHK...
  • Baden-Baden - Die Stadtwerke als Betreiber der Merkur-Bergbahn werden auch in diesem Jahr eine beliebte Tradition fortsetzen. Am Karsamstag, 15. April, sind alle Kinder aus Baden-Baden und der Umgebung zum Eiersuchen auf den Merkurgipfel eingeladen. Jeweils stündlich zwischen 11 und 15 Uhr sorgen Osterhasen dafür, dass alle...
  • Baden-Baden - An drei Samstagen, beginnend am 21. Januar - Beginn um 10 Uhr, haben Interessenten im Jahr 2017 Gelegenheit, den Hochschulstandort Baden-Baden ausgiebig kennenzulernen. In elf Vertiefungsrichtungen wird dort ein B. A.-Studium (Bachelor of Arts) angeboten. Dabei setzen die Studenten je nach Neigung ihren inhaltlichen...
  • Baden-Baden - Bei anhaltender Trockenheit steigt der Bedarf, Gärten, Felder und Rasenflächen zu bewässern. Als praktische und bequeme Möglichkeit für Bachanrainer scheint sich dazu die Wasserentnahme aus dem Bach anzubieten. Wie nun die städtische Umwelt- und Gewerbeaufsicht mitteilt, gibt es mit dem neuen Landeswassergesetz...