Merkur Bergbahn Baden-BAden geht bereits am Samstag wieder in Betrieb

Sanierungsarbeiten eine Woche früher abgeschlossen. Die umfangreichen technischen Sanierungsarbeiten an den Wagen und der Anlage der Merkur-Bergbahn kommen eine Woche früher zum Abschluss, als ursprünglich vorgesehen. Am Samstag, 26. März, nimmt die beliebte Bergbahn bereits wieder ihren Betrieb auf.

Nach der vorgeschriebenen Untersuchung mit Sanierung geht die Merkur-Bergbahn am Samstag wieder in Betrieb

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

In den letzten Tagen erfolgte die Jahresabnahme der technisch doch außergewöhnlichen Standseilbahn durch das dafür zuständige Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau. Vor der Eröffnung am kommenden Samstag stehen noch einige Aktionen für den Betreiber der Bergbahn, die Baden-Baden-Linie, auf dem Programm: so eine Bergungsübung der Feuerwehr, eine Spezialüberprüfung des rund 1200 Meter langen stählernen Zugseiles durch die Universität Stuttgart und Pflegearbeiten entlang der Bergbahntrasse.

Mit der Bergbahn öffnet nach der Winterpause gleichzeitig das Merkur-Stüble auf dem fast 700 Meter hohen Baden-Badener Hausberg. Die Bergbahn, die übrigens im Jahr 2013 ihr 100. Jubiläum feiert, ist täglich von 10 bis 22 Uhr vom Talbahnhof im Merkurwald hinauf zum Merkurgipfel unterwegs.

Quelle: Pressestelle Baden-Baden

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...