Winzertage Steinbach mit Abschied vom Fanfarenzug

Drei Tage Sonnenschein bei den 31. Mittelalterlichen Winzertagen in Steinbach. Musik, Spektakel und Wein in den Gassen. Ein ganzer Ort ist auf den Beinen an den Winzertagen, kaum ein Fest kann sich mit vergleichbar großem Engagement der Bürger schmücken wie die Steinbacher Winzertage.

Auftakt zum dreitägigen Festmarathon ist das Schauspiel auf der Treppe vor der Kirche. Der Heimatverein der Winzerbuben sowie das Steinbachensemble begeistern mit Gesang und historischem Spiel. Umrahmt vom Fanfarenzug Markgraf Rudolf wälzt sich im Anschluß der Zug durch die engen Gassen bis hin zum Marktplatz.

Traurig in diesem Jahr die Meldung, dass der Fanfarenzug seine Aktivitäten ganz einstellen wird, weil es den Bläsern auf dem Naturhorn einfach an Nachwuchs fehlt.

Für Ersten Bürgermeister Werner Hirth waren es die ersten Winzertage in offizieller Mission, diese wollte er gerne annehmen, schlüpfte in mittelalterlich, bürgerliches Gewand und hielt eine humorvoll gereimte Rede an sein Volk.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...