Stuckdecke wird Herzstück der neuen Volksbank-Filiale

Bereits im vergangenen Jahr sollten die Rohbauarbeiten an der neuen, alten Volksbak-Filiale am Leopoldsplatz abgeschlossen sein. Die Arbeiten lagen im Plan, als man über vier abgehängten Decken Stuckarbeiten vom Ende des 19. Jahrhunderts gefunden hatte.

Etwas in die Jahre gekommen war die Einrichtung und Service-Qualität der Filiale der Volksbank Baden-Baden Rastatt mitten in der Innenstadt. "Mittlerweile war unser Beratungsumfeld nicht mehr zeitgemäß, unsere Kunden wünschen sich mehr Transparenz!", so erklärt Vorstandschef Dr. Roman Glaser den Wunsch nach aufgelockerten, sogenannten 'Service-Inseln'. Weiterer Pluspunkt der neuen Bank ist der SB-Bereich direkt am Eingang. Viele Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker und sogar ein vollautomatisches Kundenschließfach werden künftig 24 Stunden zur Verfügung stehen.

Sollte anfänglich der komplette Umbau samt neuer Einrichtung knapp 4,2 Millionen Euro kosten, stiegen die Ausgaben dank des Fundes der historischen Stuckdecke auf 4,9 Millionen. Das Landesdenkmalamt mahnte, die maroden Gipsornamente zu erhalten, die Volksbank entschied sich sogar zur Vollrestauration; der Lichthof über zweieinhalb Etagen wird zukünftig das prunkvolle Herzstück der neuen, alten Filiale sein. Über einen gläsernen Aufzug wird der untere Kundenbereich mit den Beratungsbüros im ersten Stock verbunden sein, eine umlaufende Galerie in der ersten Etage schafft Licht. Die Bauleitung, auch nach Fund der Stuckdecke, hat das Baden-Badener Architekturbüro Knapp & Partner, zuständig ist hier Marcus Gaedecke. Der Umzug nach vollendeter Renovierung ist für Ende Oktober 2009 geplant.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...