Ministerin Schavan zu EurAka: "Hier entsteht eine kreative Klasse"

Vor genau zehn Jahren gab es die ersten Gespräche zwischen Bund und Stadt, um mit dem frei gewordenen Gelände der Cité im Westen Baden-Badens in das Konversionsprogramm des Bundes aufgenommen zu werden.

Weitsichtige hatten schon damals die Einrichtung einer eigenen Hochschule hier am Medienstandort Baden-Baden im Hinterkopf. Auf Einladung des Bundestagsabgeordnenten Peter Götz von der CDU kam nun die Ministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan nach Baden-Baden. Hier wollte sie sich ein eigenes Bild von der Entwicklung der Europäischen Medien- und Eventakademie machen. Nach einem zweistündigen Rundgang, teilweise über Baustellen, und Gesprächen voller Fragen und Antworten mit Akademieleitung resümiert die Ministerin: "hier entsteht eine kreative Klasse, die deutschlandweit und europaweit ihresgleichen suchen wird. Hier entsteht das junge Baden-Baden!"

Nach ihrer Meinung habe sich Baden-Württemberg einen Ruf als Kultustandort erarbeitet. Staatsopern und Theater haben große Nachfrage nach kompetenten Fachleuten. An der EURAKA werden u.a. Bühnentechniker, Theatermaler aber auf Betriebswirte und Eventmanager ausgebildet. "Wenn wir hier auf ausgezeichnet ausgebildete, eigene junge Menschen zurückgreifen können, dann ist das nur gut so!"

Die EURAKA bildet zusammen mit der IHK Karlsruhe dualen Ausbildungsgängen aus. Ministerin Schavan bekam von Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner zum Abschied eine Porzellanskulptur geschenkt. Das bunte Fohlen aus der Majolika-Manufaktur Karlsruhe ist der Baden-Baden Award 2009, dieser wird herrausragendem Nachwuchs in Theater-, Fernseh- und Veranstaltungsberufen verliehen.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...