5 Jahre bunte Blütenpracht im neuen Dahliengarten

Vor fünf Jahre ergriff ein Ehepaar ganz privat die Initiative, in der Lichtentaler Allee beim Kloster einen Dahliengarten einzurichten. Bereist 1967 wurden von Gartendirektor Walter Rieger die ersten Dahlienbeete gestaltet. Zuletzt hatte die Gartenanlage eingeebnet werden müssen, weil Geld fehlte.

Doch die Spaziergänger in der Lichtentaler Allee mochten sich nicht mit den schlichten Rasenflächen und dem Verlust des herbstlichen Farbenrauschs abfinden. Im zweiten dahlienlosen Sommer 2004 legte eine Initiative um Edelgard und Dr. Hermann Späth mit einem kleinen Sommerfest den Grundstock für die Wiederbepflanzung des Dahliengartens.

Mit großem Engagement, öffentlichen Veranstaltungen und einer überwältigenden Aktivität zur Sammlung von Spenden konnte der neu gegründete „Verein der Freunde des Dahliengartens“ das von vielen für unmöglich Gehaltene möglich machen. Die stolze Summe von fast 25.000 € wurde in kürzester Zeit von den 50 Vereinsmitgliedern und zahlreichen weiteren Spendern zusammengetragen - was gibt es für einen eindrucksvolleren Beweis für die Popularität der Dahlie.

So blühen in Baden-Badens Lichtentaler Allee im Spätsommer wieder 64 Dahliensorten und bilden einen blühenden Saisonabschluss in den Kuranlagen der Bäderstadt. Auch dieses Jahr konnte der grosse Auftritt der Dahlienblüte bereits im Frühjahr durch tausende Tulpen eingeläutet werden.

Im aktuellen Herbst also die fünfte neue Dahlienblüte in Folge. Edelgard Späth investiert mit ihren Mitgliedern und dem befreundeten Verein Senioren Willkommen viele freiwillige Stunden. Besonders im August bewältigen "viele von uns einen Fulltime-Job!" Der Verein ist auch weiterhin auf Spenden und Dahlienpaten angewiesen, denn das Städtische Gartenamt um ihren Chef Markus Brunsing übernimmt lediglich die kompetente strukturelle und farbliche Planung der Dahlienanlage.

Informationen zum Verein finden Sie über die verlinkte Internetseite der Freunde des Dahliengartens.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...