Mammutzahn in Steinbach gefunden

In der Lehmgrube der Firma Hettler in Steinbach wurde vor hundert Jahre ein 2 Meter 60 langer Stoßzahn eines europäischen Waldelefanten gefunden. Das Fossil war nach Karlsruhe verbracht worden und wurde im zweiten Weltkrieg leider komplett zerstört.

Nicht weniger groß aber ist die Freude von Heike Schnitzer vom Historischen Verein Steinbach darüber, dass sich unter ihren Ausstellungsstücken immer noch Überreste, sprich Stoßzahnfragmente und Backenzähne von Mammuts aus der Hettler-Grube finden lassen. Das Mammut war wesentlich kleiner als der bis über 4 Meter große europäische Waldelefant. Beide sind seit über zwei Millionen Jahren ausgestorben.

Roland Seiter ist Pressechef bei der Stadt Baden-Baden. Bei Recherchen über die Straßenbahn in Baden-Baden, diese für seit 1909 vom Bahnhof Oos bis in die Innenstadt, stieß er auf einen kleinen Zeitungsartikel aus der Zeit, worin der Fund einen Mammutstoßzahns, eigentlich der des Waldelefanten, beschrieben wurde.

  • Das Heimatmuseum in der Steinbacher Straße im Alten Amtshaus ist jeden ersten Sonntag im Monat von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Grube der Firma Hettler ist inzwischen aufgeschüttet worden. Hier wurde früher Lehm/Ton abgebaut, um daraus Ziegel zu brennen. Heute findet man an der Umweger Straße ein Wohngebiet und einen weiträumigen Spiel- und Bolzplatz. Mögliche weitere Fossilien vermutet Seiter an eben dieser Stelle, allerdings müßte man dazu über zehn Meter tief graben.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...