Aprilscherz: Baden-Baden-Linie bietet Speisewagenbusse

Seit Anfang April fährt auf der Oostal-Linie 201 um die Mittagszeit ein Speisewagenbus. Dieser Service soll das Angebot der Verkehrsbetriebe erweitern. Fahrgastumfragen haben ergeben, dass eine gastronomische Abteilung im Gelenkbus angenommen werden wird. Nach und nach soll die Speisekarte umfangreicher werden.

Die ersten Fahrgäste waren anfangs noch verwirrt, denn als Fahrziel an der Stirnseite des Busses war "Speisewagen" angegeben. Der Leiter der Verkehrsbetriebe wollte bei der Jungfernfahrt des Speisewagens unbedingt dabei sein. "Wir hören auf die Wünsche unserer Fahrgäste, das Angebot wird angenommen. Wir wollen den Restaurants in der Stadt keine Konkurrenz machen! Wir helfen den Menschen, ihre Zeit effektiver zu nutzen" so Wolfgang Droll am Ziel der ersten Fahrt am Augustaplatz.

***

Vor genau hundert Jahren haben sich die Verantwortlichen der Verkehrsbetriebe schon denselben Spaß mit ihren Fahrgästen erlaubt, weiß Roland Seiter von der Baden-Badener Pressestelle. Mit diesem Aprilscherz startet die BBL offiziell in ihr Jubiläumsjahr.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...