Kultur im Gewölbesaal: Pop-Tenor Claudio Versace

Mit einem erstaunlich vielfältigen Programm setzt Claudio Versace die erfolgreiche Reihe von "Kultur im Gewölbesaal" fort. Der Pop-Tenor, wie er sich selbst bezeichnet, beherrscht die Kunst des Cross-Over-Gesangs. Sein Repertoire reicht von Ramazotti bis Pavarotti. Der Italiener war jetzt zu Gast in der Baden-Badener Winzergenossenschaft.

Versace sammelte bereits mit 17 Jahren erste Bühnenerfahrungen. Tourneen führten ihn durch ganz Europa. Das vielseitige Talent beherrscht Musical, Jazz, Swing aber auch Oper: "Die künstlerische Arbeit von 'Pavarotti & Friends' hat mich sehr stark geprägt. Ich arbeite hauptsächlich als Pop- und Tenorsänger und beherrsche die Fähigkeit des 'Cross- Over', das bedeutet zwei Stimmen in einer Seele zu haben", so Claudio Versace.

Claudio Versace verkörpert die kraftvolle Pop & Tenorstimme aus Italien. Durch ausdrucksvolle Interpretationen und seine mehrere Oktaven umfassende Stimme begeistert er ein breites Publikum. Text: www.claudio-versace.de

Schon mehrfach hat der Sänger Konzerte zu Gunsten der Leukämiestiftung Deutschland e.V. gespielt. Künstlerisch wie auch in wohltätiger Hinsicht hat sich Versace von seinem Freund José Carreras inspirieren lassen.

Der sympathische Entertainer ist bei seinen Show, wie auch zuletzt hier in Neuweier im Gewölbesaal der Winzergenossenschaft, ganz dicht bei seinem Publikum. Selten spielt und singt er ein vorher festgelegtes Titelprogramm. Gerne läßt sich der in Süditalien geborene Claudio Versace von der Stimmung seiner Zuhörer anleiten.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...