Weinwandertag 2010 bei den Neuweierer Rebläusen

Am letzten Sonntag fand in Neuweier wieder der traditionelle Weinwandertag unter Federführung des Heimatvereins „Neuweierer Rebläuse“ statt. Auf einer acht Kilometer langen Wegstrecke rund um Neuweier bot sich den Wanderern und Weininteressierten die Gelegenheit, verschiedene Weinlagen kennenzulernen und die dazugehörigen Tropfen an den diversen Weinprobierständen zu verkosten.

Der Verein:
Gerhard Hippler ist Gründungsmitglied der Neuweierer Rebläuse. Er hat uns verraten, dass der Heimatverein vor rund zwanzig Jahren als Hilfeverein gegründet worden war. Hintergrund: Immer mehr alte Winzer waren mit der Zeit verstorben. Deren Kinder hatten zum Teil andere Berufe gewählt und so waren viele Weinberge von der Brache bedroht. Im Verein unterstützen sich die Winzerfamilien also gegenseitig bei der Pflege ihrer Reben.

An der Mauerberghütte hatte auch Baden-Badens Oberbürgermeister Wolfgang Gerstner Halt gemacht. Heute war er allerdings rein privat unterwegs und wollte die Natur erkunden um festzustellen, was man hier und da noch verbessern könnte. Der OB hat am Mauerberg einen eigenen kleinen Weinberg, welchen er gelegentlich selbst pflegt. Die meiste Zeit hingegen wird der durch eine badische Fahne gekennzeichnete Hang von den umliegenden Winzern mitversorgt.

Gestartet werden konnte mit der Wanderung zwischen 9.30 und 14 Uhr. Start und Ziel war jeweils die Baden-Badener Winzergenossenschaft, die am selben Tag im Rahmen der Landesinitiative „Gläserne Produktion“ ihre Tore geöffnet hatte.

Von 10 bis 18 Uhr konnten interessierte Weinwanderer die Winzergenossenschaft näher kennenzulernen und bei den ab 11 Uhr halbstündlich angebotenen Kellerführungen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Selbstverständlich durften auf dem Kellerrundgang die Kostproben der ersten 2009er Weine nicht fehlen.

Für einen gemütlichen Ausklang des Tages sorgte der Heimatverein „Neuweierer Rebläuse“ dann noch auf dem Hof der Baden-Badener Winzergenossenschaft.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...