Zum 3. Mal Philharmonische Schlosskonzerte in Neuweier

Erst vor zwei Jahren ins Leben gerufen, sind die Philharmonischen Schlosskonzerte in Neuweier bereits zur erfolgreichen Tradition im Baden-Badener Veranstaltungskalender geworden. Die "kleinen Schlossfestspiele" haben sich unterdessen auch im Ausland herumgesprochen.

Vor wenigen Jahren kam bei der Baden-Badener Tourismus Agentur die Idee auf, das Rebland zu beleben. Hinsichtlich großer Veranstaltungen waren die drei Teilorte zwischen den Weinbergen eher stiefmütterlich bedacht gewesen. Als Brigitte Goertz-Meissner ihre Idee der Philharmonischen Schlosskonzerte beim Orchesterchef Pavel Baleff vortrug, war dieser von der ersten Sekunde von diesem Vorhaben begeistert.

Inzwischen sind die Veranstaltungen an beiden Tagen mit rund vierhundert Besuchern ausverkauft. Im Schlossinnenhof sei man an der Kapazitätsgrenze angelangt. "Die Freiräume dürfen wir nicht belegen, um der Feuerwehr Platz zu lassen!" erkennt die Tourismus-Chefin fast traurig, lagen doch weit mehr Anfragen für Konzertkarten vor.

In diesem Jahr spielte das Baden-Badener Orchester vor dem Dirigenten Manfred Obrecht. Der Schweizer wurde zu den Schlosskonzerten eingeladen, nachdem die Baden-Badener Philharmonie schon zwei Jahre erfolgreich mit dem Orchesterchef am KKL (Kultur- und Kongresszentrum Luzern) in Luzern zusammen arbeitet.

Am Freitag berichtete ein spanisches Fernsehteam über das Konzert im Schloss Neuweier, für Goertz-Meissner ein schönes Zeichen dafür, "dass wir mit unserer Veranstaltung auch international angekommen sind!" Nach ihrer Meinung sind die Philharmonischen schlosskonzerte bereits nach drei Jahren eine Tradition und damit ein fester Bestandteil im Baden-Badener Veranstaltungskalender geworden.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...
  • Baden-Baden - Hier können Sie die außergewöhnlichsten Weihnachtsgeschenke ersteigern, die Sie sonst nirgendwo finden. Bieten Sie auf signierte Raritäten von Barack Obama, Sammlerstücke aus der Bundesliga, Signiertes von Udo Lindenberg, die getragenen Outfits der Promis, unvergessliche Erlebnisse von und mit Thomas Müller und noch...
  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...