Baden-Badens »gute Stube« - Halbzeit auf der Baustelle im Kurhaus Bénazet-Saal

Projektleiter Heinz Bäuerlein: Zeit- und Kostenrahmen eingehalten

Seit Februar sind über hundert Handwerker in zwei Schichten an sechs Tagen in der Woche dabei, dem Benazet-Saal im Kurhaus ein neues Gesicht zu geben. Dabei stieß der Architekt auf unvorhergesehene Hindernisse. So musste zum Beispiel der komplette Boden verstärkt werden, weil dieser nach hundert Jahren den statischen Anforderungen von heute nicht mehr gewachsen war.

Das Land Baden-Württemberg hat für den Umbau 6,8 Millionen Euro angesetzt. Bislang bleiben die Planer voll im Budget. Bei insgesamt sieben Monaten Bauzeit und gerade erreichter Halbzeit sieht man sich mit anderen Problemen konfrontiert. Nämlich, dass die ausführenden Handwerker die Bedeutung ihrer Arbeit nicht vergessen, verrät uns Heinz Bäuerlein, er ist bei der staatlichen BKV, Bäder- und Kurhausverwaltung, zuständig für den Bémazet-Saal Umbau.

Am 3. September wird hier im neuen Benazet-Saal der Grand-Prix-Ball zur Großen Woche der Galopprennen in Iffezheim stattfinden. In gut elf Wochen muss alles fertig sein. Laut Architekt Peter W. Kruse sei nicht da Problem fertig zu werden, ein gesetzter Termin werde in aller Regel eingehalten. Die Frage sei, ob man den von uns an uns selbst gesetzten, hohen Qualitätsanspruch werde erfüllen können. Man dürfe nicht nur um den Zeitplan einhalten zu können der Qualität zweiten Rang einräumen. Die Handwerker erfüllen diesen Anspruch jeden Tag von sechs bis 22 Uhr. Beim Architekten kommen unterdessen ganz menschliche Gefühle auf, wird er doch Ende August "sein Baby" ein für allemal in fremde Hände übergeben.

Von ihrer schönsten Seite kann sich die gute Stube Baden-Badens wieder ab September präsentieren und ist dann mit einem durchdachten Beleuchtungskonzept und moderster Veranstaltungstechnik bestens für die Zukunft gerüstet.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...