Gesangverein Concordia gibt nach zwei Jahren wieder öffentliches Konzert im Kloster Lichtental

Alexi Kozarov ist musikalischer Leiter des gemischten Chores und dirigiert das Konzert

Nach zwei Jahren Auftrittspause hat der Gesangverein Concordia am vergangenen Wochenende wieder ein öffentliches Konzert gesungen. Der Abend war ausverkauft und mit dem Kassiansaal im Kloster Lichtental war ein geeigneter Saal gefunden worden.

Die Rahmenbedingungen haben gestimmt, dreiunddreissig Sängerinnen und Sänger haben einen beeindruckendes Klangerlebnis abgeliefert, aber ein Wermutstropfen bleibt, verrät uns der Vereinsvorsitzende. Zum ersten Mal dirigierte Alexi Kozarov das Concordia Jahreskonzert. Im Programm vermischte der gebürtige Bulgare Verdi und Bach mit modernen Musical-Melodien und streute plötzlich ein schottisches Volkslied ein - sein Rezept für begeisterte Sänger.

Und das ist nötiger denn je. Die Concordia ist kein ausgewiesener Seniorenverein, selbst wenn es inzwischen danach aussieht: "Unser ältester Sänger ist 85 Jahre alt, der Altersschnitt der Chormitglieder liegt bei 65-70 Jahren", verrät uns der Vereinspräsident Eberhard Blaschka. Der Dirigent hat seine beiden Söhne ins Programm integriert, auch um diesen Altersschnitt abzusenken. Die zwei Kozarov-Junioren konnten bereits Bundespreise am Klavier gewinnen.

Beim Gesangverein Concordia hofft man nach dem großen Jahreskonzert auf interessierte, neue Chormitglieder, dabei kommts nicht allein auf den Gesang an, "es ist durchaus auch die Geselligkeit bei den Proben, was die Begeisterung auslöst", so Blaschka.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Der IHK-Präsident würdigte das ehrenamtliche Engagement der Geehrten: „Neben der Verantwortung gegenüber einzelnen Absolventen übernehmen Sie Verantwortung gegenüber der Wirtschaft. Mit Ihrer Unterstützung können wir beispielsweise den Unternehmen anhand des IHK-Zeugnisses eine verlässliche Grundlage für Ihre...
  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...