Ausbildung 2011 - Start ins Berufsleben nach den Sommerferien

Arbeitsagentur: viele Lehrstellen frei, Zeugnisnoten oft Nebenkriterium

Noch nie waren die Chancen für Schulabgänger besser eine Lehrstelle zu bekommen als zur Zeit. Wir treffen den Leiter der Arbeitsagentur auf der Baustelle der neuen Sporthalle in Bühl. Hier wird heute der Beruf des Estrichlegers vorgestellt. Jürgen Falk leitet eine Firma für Betonsanierung und Fussbodenbau in Hügelsheim. Er hat mit seinen Auszubildenden bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Er weiß aber auch, dass es oft nicht zwingend auf ein Spitzenzeugnis ankommt. Wert legt er auf Einsatzfreude und Zuverlässigkeit seiner Azubis.

Eugen Guggenheimer gehörte vor seiner Lehre zur sogenannten Altlast der jungen Menschen ohne abgeschlossene Ausbildung, erst mit 26 startete er ein Praktikum bei Peter-Estrich, nach der dreijährigen Lehre hat er nun seinen Gesellenbrief und wurde fest übernommen.

Das Berufsbild des Estrichlegers umfasst den Wohnbau genauso wie Industrie und Gewerbe. Funktionale Bodenbeläge in Fußbodenheizungen muss ein Estrichlegen fertigen können, Mischungsverhältnisse, Trockenzeiten und viele weitere Einsatzzwecke kennen. Auch im Aussenbereich arbeitet ein Estrichleger. So wurden in der Baden-Badener Lichtentaler Allee viele Gehwege mit einem Natursplitt/Klebergemisch belegt. Kreativität und Verantwortung sind ebenso Bestandteile des Berufsprofils.

Die Arbeitsagentur verfügt in diesem Jahr über mehr offene Lehrstellen als Schulabsolventen, die in diesem Jahr ihren Abschluss machen. Der Agenturchef verrät uns aus seiner Erfahrung, dass trotzdem nicht jeder mögliche Azubi einen Ausbildungsplatz finden wird. Bei über dreihundert Ausbildungsberufen legten sich die jungen Schulabgänger oft zu früh auf höchsten fünf Zielberufe fest. Offenheit und Flexibilität vergrößere ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt, sagt Horst Sahrbacher.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Rastatt - Da noch Genehmigungen ausstehen, kann die Tunnelvortriebsmaschine „Sybilla-Augusta“, nicht weiter bohren. Aktuell steht die Maschine vor der Landesstraße 77 (L77), die für die Unterfahrung ab der Einmündung Karlstraße bis zur Einmündung Baulandstraße weiter bis zum 27. November 2017 gesperrt bleibt. Um einen sicheren...
  • Rastatt - Beim städtischen „Runden Tisch Martinsumzug“ im Mai dieses Jahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Vertreter aus dem Gemeinderat, der Kirchen, Schulhorte, Stadtkapelle und Vereine sowie interessierte Bürger – darauf verständigt, am bewährten Konzept des Martinsumzugs weitestgehend festzuhalten. So wird...
  • Baden-Baden - Andreas Mölich-Zebhauser ist mit dem Impulspreis 2017 für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Dem Geschäftsführer und Intendant des Festspielhauses Baden-Baden ist es gelungen, aus einem alten Bahnhof eine Metropole der Musik zu machen, hieß es in der Laudatio. Das Festspielhaus habe sich zudem zu einem überaus...
  • Rastatt - Der Bahnhof Rastatt erhält eine grundlegende Modernisierung. Die Pläne für den Umbau stellten heute in Rastatt die DB, das Land Baden-Württemberg und die Stadt Rastatt vor. Der Bahnhof bekommt neue Bahnsteige, eine neue Fußgängerüberführung mit vier Aufzügen und Treppen, neue Bahnsteigdächer sowie eine neue Beleuchtung....