Arbeiten im Michaelstunnel: noch bis Weihnachten 6-8 Sprengungen pro Tag

Lars Lau: »Kaffeetassen fallen nicht vom Tisch« - Zwischendecke wird bereits betoniert, Zeitplan wird eingehalten

Seit gut zweieinhalb Monaten ist der Michaelstunnel nun eine Baustelle. Zur Zeit werden Fluchtstollen parallel zur bestehenden Tunnelröhre gesprengt. Bauleiter Lars Lau treffen wir direkt nach einer Sprengung, er bringt uns auf den neuesten Stand.

Besorgte Baden-Badener hatten im Vorfeld der Tunnelmodernisierung befürchtet, dass es durch die Explosionen unter der Erde zu Beschädigungen an benachbarten Gebäuden kommen könnte, die Tunnelbauer sehen das ganz gelassen. "Die Kaffeetassen fallen nicht vom Tisch", beruhigt uns der Bauleiter im Interview. Es gebe Höchstwerte für auftretende Erschütterungen, Sensoren würden selten über 50% dessen anzeigen, was erlaubt sei.

Baden-Badens Bürgermeister machten sich ein Bild der Arbeiten im Michaelstunnel, Wolfgang Gerstner und Werner Hirth waren die ersten beiden, die ihre Mobiltelefone heraus holten und eifrig Fotos der Stelle machten, wo kurz zuvor die Sprengung die Luft der Tunnelröhre zum schwingen gebracht hatte. Rudolf Kühner vom Regierungspräsidium Karlsruhe war als Bauherr auch auf der Baustelle. Seine Behörde überwacht die Arbeiten wenige Meter unter Baden-Baden.

Bei jeder Sprengung treiben die Tunnelingeneure die Sicherheitsfluchtstollen wenige Meter vorwärts. Ziel ist es, im zweieinhalb Kilometer langen Michaelstunnel mindestens alle dreihundert Meter einen Notausgang einzurichten. Dazu werden noch einige Sprengungen nötig sein. Täglich sind dies je nach Gesteinsmaterial 6-8 Spregungen. Bis Weihnachten sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Gleichzeitig wird an einem Teilstück des Tunnels bereits an der Betonierung der neuen Decke gearbeitet. Ein enger Zeitplan erfordert die Arbeiten an sieben Tagen in der Woche. Wenn alles gut läuft, kann der Tunnel dann gegen Ende Juli 2012 wieder freigegeben werden.

Zufällige Videos

Neueste Meldungen

  • Calw - Die Künstlerinnen bringen heitere, besinnliche und leidenschaftliche Lieder aus der Welt der großen, alten Chansons der Piaf und anderer, mit Titeln wie "La Vie en rose", "Je ne regrette rien", "Accordéon", "La Bohème" und wunderschönen stimmungsvollen Piano Soli. Ihr erstes öffentliches Konzert in diesem Jahr geben die...
  • Baden-Baden - Das Erarbeiten von Optimierungsvorschlägen im Rahmen des „Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses“ ist Teil des Qualitätsmanagements der Schöck AG. Das Unternehmen belohnt das Engagement seiner Mitarbeiter. Regelmäßig werden Monatssieger gekürt. Am 19. März 2018 wurden vier Jahressieger mit einer zusätzlichen Prämie...
  • Baden-Baden - Die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH haben in feierlichem Rahmen den Schöck Bau-Innovationspreis in Ulm verliehen. Jedes Jahr werden drei Hochschulabsolventen für herausragende Abschlussarbeiten beim Branchenforum von Schöck prämiert. Die Preisträger kommen in 2018 von den Hochschulen in Dresden...
  • Baden-Baden - "Im Sommer müssen sie langen, heißen Trockenperioden widerstehen und im Winter die Kälte oder den Starkregen. Nicht jeder mitteleuropäische Baum ist für diese Spannbreite auf Dauer resistent genug", erklärte Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen. Deshalb stammen die Bäume aus allen Kontinenten, ausgesucht...